Episodes

  • Diesen Sommer begrĂŒĂŸte SPEZIAL MATERIAL seine GĂ€ste endlich wieder live und vor Ort im Ditze Hörsaal! Den Auftakt machte Barbara LĂŒdde am 01.06 mit einem spannenden Vortrag, in dem sie nicht nur Details ĂŒber ihre kĂŒnstlerische Arbeit verriet, sondern sich auch der Frage von frei oder angewandt stellte. In ihren Kunstwerken beschĂ€ftigt sie sich mit dem Unbehagen in der Mehrheitsgesellschaft. Ihre Arbeit ist stark von Sub- und Jugendkulturen beeinflusst, die nach Momenten der IndividualitĂ€t suchen und die sie in detaillierten Graustufen-Zeichnungen darstellt. LĂŒddes Blick ist auf der Suche nach dem Selbst, das vielleicht in einer kapitalistischen Welt verloren gegangen ist, hin- und hergerissen zwischen widersprĂŒchlichen ideologischen Werten.Seit 2016 stellt sie ihre Werke in Einzel- und Gruppenaustellungen in Europa und den USA aus. 2021 absolvierte sie das Goldrausch-KĂŒnstlerinnen Programm in Berlin und leitete ausserdem verschiedene Zeichenklassen mit LehrauftrĂ€gen und Workshops an der Bauhaus UniversitĂ€t Weimar, der HAW Hamburg und der UdK Berlin.

    Folge direkt herunterladen
  • Wir möchten euch gerne zu dem Spezial Material Vortrag von Shoko Hara am 22.06.2022 um 18:00 Uhr im Ditze-Hörsaal einladen. In ihrem Vortrag wird sie ĂŒber ihre freiberufliche Arbeit sowie die Entstehung von “Just A Guy” sprechen, Einblicke in ihren Animations- und Konzeptionsprozess geben sowie ĂŒber die TĂ€tigkeit als Motiondesignerin erzĂ€hlen.

    Seit 2014 arbeitet Hara projektbezogen als selbststĂ€ndige Motiondesignerin und Animationsregisseurin in Stuttgart an kommerziellen Projekten in der Werbe-, Film- sowie Musikbranche. Zudem ist Hara seit 2015 als Lehrbeauftragte fĂŒr den Studiengang Mediendesign an der Dualen Hochschule Baden-WĂŒrttemberg Ravensburg tĂ€tig. 2020 erschien Shoko Haras DebĂŒtfilm Just a Guy, der als erfolgreichster deutscher Kurzfilm mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen fĂŒr den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert wurde.

    Folge direkt herunterladen
  • Missing episodes?

    Click here to refresh the feed.

  • Die letzte Podcastlieferung des Wintersemesters ist da und wir freuen uns, Euch Line Hoven als unseren Gast in „Spezial Material-Der Podcast“ vorstellen zu können.

    Line Hoven, geboren in Bonn, ist in der NĂ€he von Detmold in Ostwestfalen aufgewachsen. Sie hat als BĂŒhnen- und KostĂŒmbildassistentin am Kasseler Staatstheater gearbeitet, bevor sie ein Studium der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel begann — zwei Jahre spĂ€ter wechselte sie zur Hochschule der Angewandte Wissenschaften in Hamburg, wo sie unter anderem bei Anke Feuchtenberger und ATAK Illustration studiert hat. Ihre erste Buchveröffentlichung bei Reprodukt, “Liebe schaut weg”, ist dort als Diplomarbeit entstanden und 2008 mit dem ICOM Independent Preis als “Bester Independent Comic” ausgezeichnet worden. Line Hoven lebt und arbeitet als freie Illustratorin in Hamburg und hat fĂŒr ihre Arbeiten, die mit ihrem Stil aus Schabkarton gekratzten Zeichnungen bestechen, mehrere Auszeichnungen erhalten. Mehr Infos dazu gibt es auf www.linehoven.com, auf Instagram unter @line.hoven sowie facebook unter @linehovenartist.

    Folge direkt herunterladen
  • Dirk Rehm ist GrĂŒnder und Verleger des Berliner Comicverlags Reprodukt. Der Verlag ist letztes Jahr 30 geworden und hat ĂŒber die Jahre eine eindrucksvolle Bandbreite internationaler ComicgrĂ¶ĂŸen veröffentlicht. Angefangen hat all das jedoch, nachdem Dirk Visuelle Kommunikation an der HfBK Hamburg studierte.

    Wir freuen uns, die neue Folge der Podcastreihe „Spezial Material“ prĂ€sentieren zu können. Diesmal unterhĂ€lt sich Dirk Rehm mit den Studentinnen Maria Koenig und Hanna Harms darĂŒber, was ihn an an Comics und der Zusammenarbeit mit Comiczeicher:innen begeistert und wie der Produktionsprozess eines Comics eigentlich aussieht. Er erzĂ€hlt von seinem Weg in der deutschsprachigen Comicszene, der Arbeit im Verlag und von der Eigenschaft der Comics, persönliche Geschichten erzĂ€hlen zu können.

    Folge direkt herunterladen
  • Liebe Podcast-Freunde! Freut euch schon mal auf eine neue Folge Spezial Material mit der Hamburger Illustratorin Julia Hoße. Das Interview fĂŒhrten Dian Gohring und Isabelle Kremm.

    Die gebĂŒrtige Berlinerin Julia zog 2009 nach Hamburg, wo sie Illustration an der HAW studierte und seitdem als freiberufliche Illustratorin arbeitet. Ihre Arbeiten sind stilistisch vielfĂ€ltig, von freien bunten Tuschearbeiten bis eher grafisch-detaillierten Bleistiftzeichnungen ist alles dabei. Sie ist breit aufgestellt, macht Editorialillustrationen, freie Comics und KinderbĂŒcher und hilft mit ihrem Engagement beim MamiVerlag anderen Comiczeichnerinnen und Illustratorinnen dabei, veröffentlicht zu werden. Ihre Illustrationen erschienen in der ZEIT, beim Tagesspiegel, DB Mobil, Psychologie Heute sowie vielen anderen. Ihre Masterarbeit „In meiner Erinnerung war mehr Streichorchester“ (2018) wurde von der BĂŒchergilde Gutenberg veröffentlicht. Den 2007 von Anke Feuchtenberger und Stefano Ricci gegrĂŒndeten MamiVerlag ĂŒbernahm sie zusammen mit ihrer Kollegin Magdalena Kaszuba und ist seitdem dort als Teilzeitverlegerin tĂ€tig. Dort konnte sie einmal die andere Seite, nĂ€mlich die des Verlegers, kennenlernen. Außerdem arbeitet sie momentan mit der Autorin Judith Kuckart an einem weiteren Kinderbuch, „Tonia im Theater“, das im FrĂŒhjahr 2022 bei Voland und Quist erscheinen soll.

    Vor allem fĂŒr andere (insbesondere angehende) Illustrator*innen dĂŒrfte der Podcast interessant sein, da Julia viele praktische Tips und Tricks parat hat, mit denen sich der manchmal frustrierende Berufsalltag eines Illustrators einfacher navigieren lĂ€sst.

    Folgt uns auf instagram @spezial.material um keine neue Folge zu verpassen!

    Folge direkt herunterladen
  • Die neue Podcastlieferung ist da! Wir freuen uns, mit Simone GrĂŒnewald ĂŒber ihren Werdegang als Character Designerin, 2D Animatorin und Storyboarderin zu sprechen. Das Interview fĂŒhren Lea Hamester und Anna Glinsmann.

    Simone war fast 10 Jahre lang Art Direktorin beim Hamburger Spielestudio Daedalic Entertainment, wo sie an zahlreichen erfolgreichen Point & Click Adventure Games wie zum Beispiel The Whispered World (2009), The Night of the Rabbit (2013) und der Deponia-Quadrologie (2012-2016) mitwirkte. Sie erzĂ€hlt uns, wie sie fast von Anfang an dabei war und wie sie dann, als ihr Sohn Remus geboren war, den Übergang in die Freiberuflichkeit gestaltete.

    Heute veröffentlicht sie Zeichentutorials auf der Crowdfunding-Plattform Patreon und hat aus diesen Tutorials zudem die zwei BĂŒcher "Sketch Every Day" und "Draw What You Love" gemacht, die bei 3D Total Publishing und Carlsen Manga erschienen sind. Auch hat sie ihr Wissen zu weiteren TutorialsammelbĂ€nden ĂŒber Character Design und das digitale Zeichnen beigesteuert. Auf ihrem Instagramkanal "schmoedraws" gibt sie uns in kleinen Comics Einblicke in ihr Leben mit Kind und lĂ€sst die Figuren in ihren Illustrationen naturnahe, friedliche Welten erleben.

    Folgt uns auf instagram @spezial.material und behaltet die Podcastlieferanten im Blick um keine neue Folge zu verpassen!

    Folge direkt herunterladen
  • Zum Semesterstart gibt es eine neue Folge Spezial Material fĂŒr euch!

    In dieser Folge sprechen Si-Ying Fung, Karin Kraemer und Natyada Tawonsri mit Moshtari Hilal  Moshtari ist visuelle KĂŒnstlerin, Autorin und Kuratorin. In ihren Arbeiten setzt sie sich mit Themen wie Schönheit, Körperbilder, postkoloniale Machtstrukturen und ihre Auswirkungen auf unser Leben, Familie und NĂ€he auseinander und untersucht sie auf persönlicher wie auch politischer Ebene. Neben Ausstellungen ihrer zeichnerischen Arbeiten und Designprojekten mit anderen KĂŒnstler*innen schreibt sie Essays, hĂ€lt VortrĂ€ge und engagiert sich politisch.

    Wir haben Moshtari fĂŒr einen Workshop mit dem Titel „HĂ€sslichkeit bezeichnen“ an die HAW eingeladen und uns danach mit ihr unter anderem ĂŒber ihren Werdegang, das Arbeiten mit der eigenen Biografie und dem Familien-Archiv, die Vorteile als Autodidaktin, Vorbilder, das Arbeiten als Freiberuflerin und weitere Details ihrer kĂŒnstlerische Praxis unterhalten. 

    Neben ihrer kĂŒnstlerischen Arbeit, dem Kuratieren und Schreiben arbeitet Moshtari zudem mit vielen anderen KĂŒnstlerinnen und Denkerinnen zusammen: ist sie MitbegrĂŒnderin des AVAH (Afghan Visual Arts and History) Kollektivs, der Gruppe CCC (Curating Through Conflict with Care), des Studio Hilal, einem Design Projekt mit ihrer Schwester Zurah Hilal, und veranstaltet seit Februar 2021 eine GesprĂ€chsreihe auf Instagram mit Sinthujan Varatharajah (politischer Geografin). 

    https://www.moshtari.de/

    https://www.instagram.com/mooshtariii/

    Triggerwarnung: Wir sprechen in diesem Podcast unter anderem ĂŒber Körperbilder/Stereotype und Körperwahrnehmung. An einer Stelle wird zudem sexualisierte Gewalt besprochen (Minute 50:13 bis 51:12 ). Bei einigen Menschen lösen diese Themen negative Reaktionen aus. Bitte passt auf euch auf und ĂŒberlegt, ob ihr euch diesen Themen aussetzen wollt bzw. schaltet ab, wenn ihr wĂ€hrend des Hörens merkt, dass euch die Folge nicht gut tut.

    Folge direkt herunterladen
  • Liebe Freund:innen der Illustration und schönen Bilder,
    wir freuen uns, euch unsere dritte Folge der Podcastreihe "Spezial Material" vorstellen zu können. 
    Diesmal sprechen die Studierenden Alica Naimark und Lukas Rosen mit Philipp Schultz. Er ist Grafikdesigner, Illustrator und Betreiber der Galerie "Raum fĂŒr Illustration" hier in Hamburg. Nicht nur ist Philipp unser Gast, er ist auch unser Gastgeber gewesen, denn wir haben ihn in seiner Galerie besucht. 
    Philipp erzĂ€hlt, was ihn an Illustration begeistert und wie seine Liebe dazu gewachsen ist. Wie die Idee kam, die Galerie zu grĂŒnden, von vergangenen und anstehenden Ausstellungen, von Traumprojekten und Paperdinosauriern. 
    Er erzĂ€hlt von seiner grafischen Laufbahn als Designer und Art Direktor bei der ZEIT, ZEIT LEO und ZEIT CAMPUS, von coolen und nicht so coolen Orten in Hamburg und von der Eigenschaft der Illustration, die unterschiedlichsten Menschen zusammenzubringen. 
    Wenn ihr neugierig seid, hört euch den Podcast an und besucht Philipp im Raum fĂŒr Illustration. 
    Finden könnt ihr den Podcast auf unserer Interneseite: https://spezial-material.design.haw-hamburg.de
    und ĂŒberall wo es Podcasts gibt!

    Mehr Informationen, visuelle Einblicke in die Arbeit der KĂŒnstler:innen und einen Blick hinter die Kulissen von Spezial Material findet ihr auf Instagram. 

    https://www.instagram.com/spezial.material/

    Folge direkt herunterladen
  • In dieser Episode von „Spezial Material-Der Podcast“ sprechen Cecilia Theophil und Karina Schmidlin mit Johanna Puhl ĂŒber ihre Arbeit in der Games Branche, ihre TĂ€tigkeit als freiberufliche Illustratorin und wie sich beides miteinander verbinden lĂ€sst.

    Johanna arbeitet als Concept- und 3D-Artist im Games Studio Chasing Carrots. Nebenbei fĂŒhrt sie ihren eigenen Online-Shop, indem sie unter anderem Prints von ihren aktuellen Musen, den Botanical Bots, verkauft.

    Wenn ihr mehr darĂŒber erfahren wollt, welche Rolle der eigene Stil spielt und wie wichtig ein gutes Portfolio ist, dann hört unbedingt rein!

    Folge direkt herunterladen
  • Anna Katharina Jansen hat in Aachen und Malaysia Kommunikationsdesign und in Hamburg Illustration studiert. Sie verkauft Papeterie-Artikel an Shops & ĂŒber ihren Onlineshop und arbeitet als freischaffende Illustratorin - Sie ist also eine richtige Kreativmaschine!
    Sie spricht mit unseren Studentinnen Nadine und Sarah ĂŒber ihren kreativen Werdegang, Stilfindung und ihren Alltag als Illustratorin.Folge direkt herunterladen

  • Alles hat angefangen mit einem Vorfall in Ihrer Schulzeit, der Ihr nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist. Liv hat dabei gemerkt, dass in unserer Gesellschaft das weibliche Geschlechtsorgan, und alles was damit zusammen hĂ€ngt, ein Tabu ist. Trotzdem hat sie erst spĂ€t angefangen, Comics darĂŒber zu zeichnen. Liv hat mit der Aussicht, Schriftstellern zu werden, zuerst Politikwissenschaft studiert und kam erst mit 23 durch ihre Mitbewohnerin zum Comic. Was mit kleinen Strips fĂŒr Fanzines begann, wuchs und wurde grĂ¶ĂŸer und ... naja, Autorin ist sie dann doch geworden. Und Politikwissenschaftlerin irgendwie auch.

    Heute lebt Liv mit ihrem Mann und drei Söhnen in Malmö.

    Comiczeicherin und Autorin Liv Strömquist unterhĂ€lt sich mit unseren Studentinnen Philine Dorenbusch und Lina Bnayane ĂŒber ihren Weg zum Medium Comic, dem Kampf gegen das Patriarchat und gibt Tipps, wie man seine eigene kreative Stimme findet.

    ______________

    It all started with an incident in her school days that she couldn't get out of her head. Liv had noticed that in our society the female sex organ and everything related to it is a taboo. Nevertheless, she started drawing comics about it quite late. Liv first studied political science with the prospect of becoming a writer and came to comics at the age of 23 through her roommate. What started with small strips for fanzines grew and grew and ... well, eventually she became an author after all. And - somehow she also became a political scientist.

    Today Liv lives in Malmö with her husband and three sons.

    Comic artist and author Liv Strömquist talks to our students Philine Dorenbusch and Lina Bnayane about her path to the medium of comics, the fight against patriarchy and tips on how to find your own creative voice.

    Folge direkt herunterladen
  • Constanze von Kitzing ist eine mehrfach ausgezeichnete Kinderbuchautorin und -illustratorin. Sie spricht mit unseren Student*innen Jan-Hendrik Holst und Simone Goder ĂŒber ihren Werdegang zur Erfolgsillustratorin und gibt wertvolle Tipps fĂŒr alle BerufsanfĂ€ngerinnen im Bereich der Illustration.

    Bei Constanze wird DiversitĂ€t groß geschrieben. WĂ€hrend der Gestaltung ihrer BĂŒcher ist sie sich ihrer Verantwortung sehr bewußt und weiß um den Einfluss auf die Wahrnehmung ihrer kleinen Leser*innen.

    In unserem Podcast beschreibt sie u.a., wie sie mehr Vielfalt ins Kinderbuch bringt und weshalb es wichtig ist, unser Spektrum der Wahrnehmung und Darstellung zu erweitern. 

    Folge direkt herunterladen
  • Kinderbuch Illustrator und ehemaliger Animator Jon Klassen unterhĂ€lt sich mit unseren Studentinnen Lilian Howaldt und Irene Huang ĂŒber seinen kreativen Werdegang, seine Arbeitsweise und darĂŒber, wie er Geschichten in seinem reduzierten Stil erzĂ€hlt.

    Jons raffinierter Humor begeistert Kinder und Erwachsene rund um die Welt. Er gewann bereits eine Vielzahl von Preisen, unter anderem den Deutschen Jugendliteraturpreis in 2020.

    In dieser Folge bekommen wir einen Einblick in Jons Leben als freischaffenden Illustrator und freuen uns, mehr ĂŒber die Entstehung einiger seiner bekannteren BĂŒcher wie „Wo ist mein Hut?“ zu erfahren.

    Children’s book illustrator and former animator Jon Klassen talks to our students Lilian Howaldt and Irene Huang about finding his creative path, his workflow, and the way he tells stories with his simplistic style.

    Jon’s witty humor has captivated children and adults around the world. He has won many awards, including the German Youth Literature Award in 2020.

    In this episode, we dive a little into Jon’s life as a freelance illustrator and are excited to learn more about the creation of some of his most well-known books like “I want my hat back.”

    Folge direkt herunterladen
  • Loulou JoĂŁo macht 3D Illustration und Animation.

    Die Afrobelgerien aus Gent erschafft ihre eigenes virtuelles Universum, in dem sie ihr wahres ich ausdrĂŒcken kann. In den bunten, runden und farbenfrohen Darstellungen analysiert sie politische, kulturelle, sozioökonomische und historische Aspekte der weißen Welt.

    Loulou JoĂŁo makes 3D illustration and animation.                                                                                                              

    The Afrobelgerien from Ghent create their own virtual universe in which they can express her true self. In the colorful, bubbly and brightly colored illustrations, she analyzes political, cultural, socio-economic and historical aspects of the white world.

    Folge direkt herunterladen
  • Monika Vaicenavičienė ist eine preisgekrönte Illustratorin und Bilderbuchautorin. In Monikas BilderbĂŒchern treffen sich persönliche Erinnerungen, Legenden und reale Geschichten, die poetische dokumentarische ErzĂ€hlungen ĂŒber Vernetzung und Wunder unserer Welt schaffen.Illustrationen aus ihren BilderbĂŒchern wurden auf Kinderbuchmessen in Bologna und Shanghai sowie bei anderen internationalen Illustrationswettbewerben in die engere Wahl gezogen. Monika gewann bei den World Illustrations Awards und dem Publisher's Choice Award auf der China International Book Fair in Shanghai im Jahr 2018 die Kategorien KinderbĂŒcher und Overall New Talent sowie Premio Andersen im Jahr 2020 mit ihrem Buch „What Is a River?“, Das in 13 ĂŒbersetzt wurde Sprachen.
    Nach Abschluss ihres Studiums an der Vilnius Akademie der KĂŒnste und der Stockholmer Konstfack UniversitĂ€t fĂŒr Kunst, Handwerk und Design lebt und arbeitet Monika heute in Vilnius, Litauen.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Monika Vaicenavičienė is an award-winning illustrator and picture book author. In Monika’s picture books, personal memories, legends, and real stories meet, creating poetic documentary narratives about interconnectedness and wonders of our world. 
    Illustrations from her picture books have been shortlisted at Bologna and Shanghai children’s book fairs, and other international illustration competitions. Monika won Children’s Books and Overall New Talent categories at the World Illustrations Awards and Publisher’s Choice Award at China International Book Fair in Shanghai in 2018, and Premio Andersen in 2020 with her book “What Is a River?”, which has been translated to 13 languages.
    After completing her studies at Vilnius Academy of Arts and Stockholm Konstfack University of Arts, Crafts and Design, Monika now lives and works in Vilnius, Lithuania.
    Folge direkt herunterladen

  • We are very excited to announce that the Spanish illustrator Beatrice Blue will be our next guest on the podcast airing on the 1st of July! Beatrice is an eclectic artist publishing her own children’s books successfully, art directing as well as working in visual development and character design with clients like Dreamworks Animation, Procreate, Nickelodeon and Lonely Planet. After working and living in a lot of different  places she now returned to Spain to set up a home base with her husband. Working from home she is currently art directing a series in Los Angeles and working on a lot other exciting projects. We had an inspiring conversation about her work, her creative approach and how she started out as an illustrator after finishing school. She even shared the story about her artist name– so tune in! :)
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Wir freuen uns sehr, dass fĂŒr den nĂ€chsten Podcast, der am 1. Juli erscheint, die spanische Illustratorin Beatrice Blue unser Gast sein wird! Beatrice ist eine vielseitige KĂŒnstlerin, die erfolgreich ihre eigenen KinderbĂŒcher herausbringt, als Art Director arbeitet sowie auch im Visual Development und Character Design mit Kunden wie Dreamworks Animation, Procreate, Nickelodeon und Lonely Planet kollaboriert. Nachdem sie an vielen verschieden Orten gelebt hat, kehrte sie nun nach Spanien zurĂŒck, um dort mit ihrem Mann eine „home base“ aufzubauen. Von dort aus fĂŒhrt sie gerade kĂŒnstlerische Regie bei einer Serie, die in Los Angeles produziert wird und arbeitet noch an vielen weiteren spannenden Projekten. Wir hatten ein inspirierendes GesprĂ€ch ĂŒber ihre Arbeit, ihren kreativen Prozess und wie sie nach Abschluss des Studiums als junge Illustratorin angefangen hat, zu arbeiten – Sie hat uns auch erzĂ€hlt, wie ihr KĂŒnstlerinnenname entstanden ist also unbedingt reinhören! :)Folge direkt herunterladen

  • In unserer ersten Episode von "Spezial Material-Der Podcast" sprechen wir mit dem Comiczeichner und Illustrator Jared Muralt, der bereits fĂŒr renommierte Kunden wie die New York Times gearbeitet hat. Besonders freuen wir uns darauf, ihn zu seinem fortlaufenden Comicprojekt The Fall“zu befragen. In dieser Dystopie spielt Muralt das Szenario einer globalen Pandemie durch.
    ______________________________________________________________

    For our first episode of Spezial Material goes digital we have illustrator and comic artist Jared Muralt as our guest. As an illustrator he worked for renowned clients such as The New York Times. We are especially looking forward to talk to him about his ongoing comic project The Fall. In this dystopia, Muralt runs through the scenario of a global pandemic

    Folge direkt herunterladen
  • Spezial Material – Der Podcast

    Aufgepasst und zugehört!

    Wir bringen Spezial Material ins Wohnzimmer!

    Die Vortragsreihe Spezial Material, die jedes Jahr von Master-Student*innen der HAW Hamburg, organisiert wird, gibt es erstmals in Form einer Podcastreihe. 

    Auch dieses Mal sind wieder spannende GĂ€ste aus dem Bereich der llustration und Gestaltung eingeladen, die in Interviews ĂŒber ihre Arbeitsroutinen, Werdegang und ihre vielfĂ€ltigen Arbeiten erzĂ€hlen werden.

    In der ersten Episode, die ab dem 24.06. auf Spotify, deezer, ITunes, Google Podcast, Podcast.de und der Spezial Material Website zu hören ist, sprechen wir mit dem Comiczeichner und Illustrator Jared Muralt, der bereits fĂŒr so renommierte Kunden wie die New York Times gearbeitet hat. Besonders freuen wir uns darauf, ihn zu seinem fortlaufenden Comicprojekt The Fall“zu befragen. In dieser Dystopie spielt Muralt das Szenario einer globalen Pandemie durch.

    Start: 24.06.2020

    Folge direkt herunterladen