Die Akte GBW - Bayern 2

Die Akte GBW - Bayern 2

Germany

Es geht ums große Geld, die Jagd nach der maximalen Rendite. Um Steuerschlupflöcher und ein Firmengeflecht in Luxemburg. Um Politik in Hinterzimmern und viele fragwürdige Zufälle. Vier Jahre, nachdem die Bayerische Landesbank die GBW zum Verkauf angeboten hat, nehmen wir einen der größten Immobiliendeals Deutschlands noch einmal unter die Lupe - und stoßen auf viele Ungereimtheiten. Ein Podcast von BR-Recherche in sechs Folgen.

Episodes

Die Akte GBW: Mieter am Limit - 12.10.2016  

In München-Moosach leben Menschen, die sich andere Viertel der Stadt schon lange nicht mehr leisten können. Jetzt werden die Wohnblöcke von der GBW modernisiert. Die Mieten steigen.

Die Akte GBW: Die Spur führt nach Luxemburg - 12.10.2016  

Für die Investoren ist die GBW eine Finanzanlage und Mieter sorgen für den Cash-flow. Wer genau hat die GBW-Wohnungen gekauft? Die Antwort ist kompliziert und führt ins Steuerparadies Luxemburg.

Die Akte GBW: Die unbekannte Vorgeschichte - 12.10.2016  

Ein undurchdringliches Firmengeflecht bietet den GBW-Investoren nicht nur Steuervorteile, sondern auch Anonymität. Doch ebenso interessant ist die Frage: Wer hat die GBW nicht gekauft - und warum?

Die Akte GBW: Das Spiel mit den Kommunen - 12.10.2016  

Sieben bayerische Kommunen bieten um die GBW-Wohnungen mit. Vor allem München hat großes Interesse an günstigem Wohnraum für seine Bürger. Doch das städtische Konsortium unterliegt - und fühlt sich ausgetanzt.

Die Akte GBW: Sparkassen im Zwielicht - 12.10.2016  

Wohin fließt die Miete aus den GBW-Wohnungen? Welche Investoren profitieren? Unter ihnen sind laut Finanzministerium auch Sparkassen. Das aber könnte illegal sein.

Die Akte GBW: Die Folgen des Milliardendeals - 12.10.2016  

Die GBW baut, Mieter fürchten sich vor höheren Kosten und Kommunen investieren Millionen, um bezahlbaren Wohnraum zu erhalten. Ein schlechtes Geschäft für den Steuerzahler, ein gutes für die Investoren.

0:00/0:00
Video player is in betaClose