hr2 Doppelkopf

hr2 Doppelkopf

Germany

Interessante Zeitgenossen - Menschen, die etwas zu sagen haben, unterhalten sich 50 Minuten lang mit einem Gastgeber über ihre Arbeit und ihr Leben.

Episodes

Am Tisch mit Volker Jehle, "Wolfgang-Hildesheimer-Archivar"  

Heute, am 9. Dezember, wäre der Schriftsteller Wolfgang Hildesheimer 100 Jahre alt geworden. Er hat ein vielfältiges Werk hinterlassen: Hörspiele, fiktive Biografien, satirische Kurzgeschichten und absurde Theaterstücke.

Am Tisch mit Heribert Hofer, "Raubtierforscher"  

Füchse in der Stadt sind heute schon fast eine Selbstverständlichkeit geworden. Wie schaffen sie es, sich so erfolgreich neues Terrain zu erobern, wie ändern sie ihr Verhalten?

Am Tisch mit Claudia Kleinert, "Charisma-Erfahrene"  

Claudia Kleinert, Deutschlands prominenteste Wettermoderatorin, wird von vielen wegen ihrer natürlichen Ausstrahlung bewundert. Sie hat hart an sich gearbeitet, um mit so viel Selbstsicherheit auf nahezu jede Situation souverän reagieren zu können: "Das ist mir nicht in die Wiege gelegt worden".

Am Tisch mit Jan Koneffke, "Sonntagskind"  

Er ist Schriftsteller und Übersetzer aus Leidenschaft, wollte nie etwas anderes als schreiben und konnte immer davon leben.

Am Tisch mit Anne Heintze, "Außergewöhnlich Normale"  

Sie ist eine der wenigen Expertinnen für Hochbegabung, Hochsensibilität und Hochsensitivität bei Erwachsenen. Als Gründerin und Leiterin der "OpenMind Akademie" in Frankfurt am Main berät und unterstützt sie Menschen mit diesen Anlagen und Eigenschaften dabei, ihr Potenzial zu entfalten.

Am Tisch mit Hannah Monyer, Hirnforscherin  

Fast wäre sie Konzertpianistin geworden. Aber dann hat sich Hannah Monyer doch für die Wissenschaften entschieden.

Am Tisch mit Rainer von Hessen, Prinz  

"Die Hessen (ohne s)", schreibt er in seinem Buch, "sind die Bewohner des Landes Hessen. Die Hessens (mit s) stammen zwar auch aus Hessen, aber zugleich ist Hessen ihr Name." Rainer von Hessen ist einer von ihnen, Mitglied jener Familie, die seit rund 800 Jahren, von den Nachkommen der Heiligen Elisabeth bis zur Familie des heutigen Oberhaupts Donatus, als Landgrafen, Großherzöge und Kurfürsten in Hessen leben und über Jahrhunderte die Geschicke des Gebiets bestimmten.

Am Tisch mit Marie-Elisabeth Hecker und Martin Helmchen, "Musikfamilien-Abenteurer"  

Sie haben sich beim Musizieren in der Kronberg Academy kennengelernt. Marie-Elisabeth Hecker, die Cellistin aus dem Erzgebirge, und Martin Helmchen, der Pianist aus Berlin. Aus professioneller Wertschätzung wurde eine private - und ein paar Jahre später haben sie geheiratet, eine Tochter bekommen.

Am Tisch mit Carolin Schäfer, "Rio-Olympionikin"  

Sie ist eine der hessischen Sportlerinnen, die in diesem Sommer an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teilgenommen haben. In ihrer Disziplin, dem Siebenkampf, belegte sie einen hervorragenden fünften Platz.

Am Tisch mit Bernhard Emunds, "Live-in-Pflege-Kritiker"  

Ein Mensch wird pflegebedürftig, will jedoch nicht ins Pflegeheim. Die Angehörigen sind alleine überfordert mit der Pflege und da liegt es nahe, eine Dame aus Osteuropa zu engagieren. Solche Arbeitsverhältnisse findet Bernhard Emunds hochproblematisch.

Am Tisch mit Reto U. Schneider, "Gesichts-Blinder"  

Die Kunst, Wissenschaft in Form von Geschichten zu erzählen, beherrscht er meisterhaft. Und für eine gute Geschichte scheut er auch nicht davor zurück, sehr persönlich zu werden.

Am Tisch mit Walther von Wietzlow, "Polytechniker"  

Am 24. November 1816 wurde die "Gesellschaft zur Beförderung der nützlichen Künste und der sie veredelnden Wissenschaften" von engagierten Frankfurter Bürgern gegründet. Seit 1948 heißt die Vereinigung "Polytechnische Gesellschaft".

Am Tisch  mit Kai Gniffke, "ARD-Aktueller"  

Er ist erster Chefredakteur bei "ARD-aktuell". Dazu gehören - außer dem Flaggschiff "Tagesschau" - der Nachrichtenkanal "tagesschau24", die "Tagesthemen", das "Nachtmagazin" und "tagesschau.de". Gniffke betreibt auch einen Blog zu aktuellen politischen Themen bei "ARD-aktuell".

Am Tisch mit Ernst A. Grandits, "Grandseigneur"  

In Deutschland kennt man ihn als Moderator des Fernsehkulturmagazins "Kulturzeit" bei 3sat - 20 Jahre lang war er das Gesicht der Sendung aus Österreich - der Grandseigneur der Sendung.

Am Tisch mit Petra Breitkreuz, "Stoltze-Biografin"  

Vor 200 Jahren, am 21. November 1816, wurde der Schriftsteller und Journalist Friedrich Stoltze in Frankfurt geboren. Er hat ein umfangreiches Werk hinterlassen, das sich durchaus nicht auf seine Gedichte und Geschichten in Frankfurter Mundart reduzieren lässt.

Am Tisch mit Walter Krämer, "Zahlen-Entdreher"  

Zahlen lügen nicht. Oder doch? Der Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler Walter Krämer hat sich zur Aufgabe gemacht zu zeigen, dass man Zahlen sehr wohl verdrehen kann.

Am Tisch mit Fahmy Aboulenein, "Pharma-Entlarver"  

Ärzte lassen sich "anfüttern", das heißt, sie werden zu teuren Fortbildungen und Reisen eingeladen. Sie bekommen Geld, weil sie ihre Namen unter Artikel in medizinischen Fachzeitschriften setzen lassen, ohne die Artikel selbst geschrieben zu haben.

Am Tisch mit Heidrun Dörken, "Verkündigerin"  

Am 16. November ist Buß- und Bettag, ein Feiertag der evangelischen Kirche. Seit gut zwei Jahrzehnten ist das kein freier Tag mehr, aber dennoch ein Feiertag. Was bedeutet das? Und wozu ist er überhaupt da?

Am Tisch mit Wolf Biermann, "Quer-Kopf"  

Zu seinem 80. Geburtstag hat der Liedermacher seine Autobiographie vorgelegt. Der Titel "Warte nicht auf bessere Zeiten" nimmt eine Lied-Strophe von Wolf Biermann aus alten, kampferprobten Zeiten auf, bevor er wegen seiner Vorstellung von einem freiheitlichen Sozialismus 1976 aus der DDR ausgewiesen wurde.

Am Tisch mit Charly Weller, "Heimatverbundener"  

Er hat als Fotograf bei der französischen Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" gearbeitet, ein Kino betrieben, ist Taxi gefahren und hat als Regisseur zahlreiche Filme fürs Fernsehen gedreht.

0:00/0:00
Video player is in betaClose