Lebenszeit - Deutschlandfunk

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Germany

Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk

Episodes

Herausforderung Pflege - Wie machen es unsere europäische Nachbarn?  
Die Deutschen werden immer älter, aus diesem Grund brauchen stetig mehr betagte Menschen Hilfe im Alltag. Das sieht bei unseren Nachbarn in Europa nicht anders aus. Wie die Länder um uns herum mit den Anforderungen des demografischen Wandels umgehen, ist aber ganz unterschiedlich.

Eine Sendung von Petra Ensminger ( Moderation) und Matthias Sommer
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 17.03.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Leben als Star - Alles Glamour?  
Das Interesse an Prominenten so groß wie nie. Wer von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden will, der muss Präsenz zeigen - ob auf dem roten Teppich oder im Blätterwald, in Funk und Fernsehen oder auf Social-Media-Kanälen. Doch das Leben im Rampenlicht hat seinen Preis.

Am Mikrofon: Andreas Stopp
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 10.03.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Oper, Theater und Museen - Kultur - interessant nur für Eliten?  
Zu teuer und antiquiert sagen die einen, Nahrung für die Seele die anderen: Welchen Stellenwert haben Oper, Theater und Museen in Zeiten von YouTube, Virtual Reality und Co? Ist Kunst nur noch für Eliten? Und inwieweit wird die aus den 70er-Jahren stammende Forderung "Kultur für alle" heute noch erfüllt?

Moderation: Petra Ensminger
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 03.03.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Transplantation - Leben mit einem fremden Organ  
Es ist ein Anruf, der über Leben oder Tod entscheiden kann: Wenn endlich die Nachricht kommt, dass das passende Spenderorgan gefunden wurde. Nach jahrelanger Blutwäsche, nach permanenter Atemnot ist endlich die rettende Niere oder Lunge da.

Eine Sendung von Mike Herbstreuth und Dörte Hinrichs ( Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 24.02.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Berichterstattung über Terrorismus - Mediale Hysterie?  
„Es war der Horror“, „Die Schreckensnacht von Nizza“ oder „Gott, steh uns bei“ - diese und ähnliche Titel füllten nach Terroranschlägen in den zurückliegenden Jahren die Zeitungen. Im Fernsehen sowie im Radio liefen immer wieder Sondersendungen. Zu viel Hysterie? Wie sollten Medien über Terrorismus berichten?

Eine Sendung von Sören Brinkmann und Andreas Stopp
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 17.02.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Verehrt, verhätschelt und verspeist - Unser widersprüchliches Verhältnis zu Tieren  
Sie tragen unsere Lasten, pflügen und düngen unsere Äcker. Ihr Fleisch und ihre Milch dienen uns als Nahrung, ihre Wolle und Felle wärmen uns. Sie begleiten uns als Beschützer und Gefährten – seit Jahrtausenden. Doch als Spezies Mensch sind wir im Umgang mit anderen Lebewesen ambivalent.

Eine Sendung von Judith Grümmer und Michael Roehl (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 10.02.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Demografischer Wandel. Wie bedrohlich ist er wirklich?  

Autor: Hinrichs, Dörte
Sendung: Lebenszeit
Hören bis: 03.02.2018 09:10

Bevölkerungsentwicklung - Wie bedrohlich ist der demografische Wandel wirklich?  
Seit rund 20 Jahren geht das Gespenst des demografischen Wandels um. Gewarnt wird vor steigender Armutsgefährdung, vor schlechterer Gesundheitsversorgung bis hin zur Verelendung ganzer Regionen. Doch mit der Angst lassen sich auch gute Geschäfte machen und politisch umstrittene Entscheidungen durchsetzen.

Eine Sendung von Judith Grümmer und Dörte Hinrichs (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 03.02.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Behütet, geliebt und angenommen - Was macht eine gute Kindheit aus?  
"Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel", sagte einst Johann Wolfgang von Goethe. Doch was bedeutet das? Eine entscheidende Rolle für eine gute Kindheit spielt die Bindung. Was aber macht diese Bindung aus? Und wie beeinflussen Wohnsituation, Stress in der Schule oder die finanzielle Situation der Eltern das Kindheitsglück?

Eine Sendung von Tereza Bora und Daniela Wiesler (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 27.01.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Leben in Wohlstand und Freiheit - Insel der Glückseligen?  
"Früher war alles besser!" Das hört man oft: Der Zusammenhalt war besser, die D-Mark sowieso, Kriege gab es auch weniger, von Terroranschlägen ganz zu schweigen. Aber ist das wirklich so?

Eine Sendung von Barbara Weber und Petra Ensminger ( Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 20.01.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


In Zeiten des Internetbooms - Welche Zukunft haben Radio und Fernsehen?  
Abgesänge auf vermeintlich überholte Technologien hat es in der Geschichte des Rundfunks schon immer gegeben. Noch immer ist aber das Fernsehen die wichtigste Nachrichten-Quelle. Welche Zukunft haben Radio und Fernsehen in Zeiten des mobilen Internets.

Am Mikrofon: Sören Brinkmann
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 13.01.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Vom sicheren Job bis zur Familiengründung - Werden junge Menschen später erwachsen?  
Jung, dynamisch, orientierungslos? Der Weg vom Jugendlichen zum Erwachsenen ist schwer. Und die gewachsenen Möglichkeiten bei Berufswahl und -ausbildung, die vermeintlichen Freiheiten beim Beschreiten des Lebensweges, machen es vielen auch nicht einfacher, zielstrebig den eigenen Weg zu gehen.

Eine Sendung von Petra Ensminger und Daniela Wiesler (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 06.01.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Blick aufs hohe Alter  - Die Lebensphase jenseits der 85  
Sie wollen nicht nur als Pflegebedürftige gesehen werden, die man immer mehr umsorgen muss. Menschen jenseits der 85 sind zwar körperlich verletzbarer als jüngere Generationen, sie sind aber sehr oft noch bereit, sich zu engagieren.

Eine Sendung von Eva-Maria Götz und Michael Roehl ( Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 30.12.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Risiken des Lebens - Mit Bedrohung und Gefahren umgehen  
Wir begegnen den Risiken des Lebens zumeist mit Angst und Unsicherheit. Sie beeinflussen viele unserer täglichen Entscheidungen, vom Weg zur Arbeit über den täglichen Einkauf bis hin zur Einnahme von Medikamenten. Wie gehen wir mit Bedrohungen und Gefahren im Lebensalltag um?

Eine Sendung von Tereza Bora und Andreas Stopp (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 23.12.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Immer mehr Gewalttaten - Verroht unsere Gesellschaft?  
Zuschlagen statt miteinander reden. Beleidigen statt diskutieren. Wegschauen statt beistehen. "Die Verrohung in unserer Gesellschaft ist besorgniserregend", warnte unlängst Bundesinnenminister Thomas de Maiziere. Doch wie sollen und wie können wir Hass, Gewalt und Respektlosigkeit im Alltag begegnen?

Eine Sendung von Judith Grümmer und Michael Roehl (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 16.12.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Roboter und Automatisierung - Erwartet uns ein Leben ohne Arbeit?  
Faul am Strand in der Sonne liegen, während Roboter unsere Arbeit erledigen, ein Leben in Muße, nur den eigenen Interessen verpflichtet, den Lebensunterhalt durch ein Grundeinkommen garantiert - ist das unsere Zukunft? Welche Vorteile ergeben sich und wie gehen wir mit wegfallenden Jobs um?

Eine Sendung von Barbara Weber und Dörte Hinrichs (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 09.12.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Erfahrungen fürs Leben - In der Jugend die Welt entdecken  
Die Gründe, warum Jugendliche ihr vertrautes Leben für einige Zeit hinter sich lassen, um die Welt zu entdecken, sind mannigfaltig: Abenteuerlust oder um die Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, soziales Engagement oder einfach nur, um endlich erwachsen zu werden.

Eine Sendung von Judith Grümmer und Andreas Stopp (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 02.12.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Mobilität im Alter - Der schwierige Abschied vom Führerschein  
"80-Jähriger demoliert Autos auf dem Parkplatz – Gas mit Bremse verwechselt", "87-Jähriger übersieht Bus – sieben Verletzte". Immer dann, wenn Senioren einen spektakulären Unfall verursachen, stehen die Fragen im Raum: Sind ältere Autofahrer ein Risiko für sich und andere? Müsste man ihnen nicht rechtzeitig den Führerschein abnehmen?

Eine Sendung von Matthias Sommer und Michael Roehl (Moderation)
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 25.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Nachwuchs erwünscht  - Ist Kinderkriegen wieder in?  
"Kinder kriegen die Leute immer" - dieser Ausspruch von Konrad Adenauer Anfang der 1960er-Jahre hat sich längst als Trugschluss erwiesen. Aber die Leute kriegen heute wieder mehr Nachwuchs: 1,5 Kinder bekommen die Frauen in Deutschland im Durchschnitt, so viele wie seit 40 Jahren nicht mehr. Liegt es an einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf?

Am Mikrofon: Sören Brinkmann
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 18.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Gegen Politikverdrossenheit - Wenn junge Menschen sich für Demokratie einsetzen  
Es hält sich hartnäckig: das Bild einer Jugend, die kein Interesse an Politik allgemein und am politischen Geschehen im Besonderen hat. Tatsächlich kennen die Parteien Nachwuchsprobleme, doch von einer politikfernen Jugend kann generell sicher nicht die Rede sein.

Moderation: Petra Ensminger
www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
Hören bis: 11.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose