Verbrauchertipp - Deutschlandfunk

Verbrauchertipp - Deutschlandfunk

Germany

Ausgewählte aktuelle Beiträge aus dem Angebot vom Deutschlandfunk

Episodes

Schneeschuhwandern - Naturgenuss abseits der Skipisten  
Wer die verschneite Winterlandschaft lieber abseits von Skizirkus und Liftanlagen erleben will, kann auf eine entspannte Alternative umsteigen: Schneeschuhe aus Plastik oder Metall. Nach Angaben des Deutschen Alpenvereins ist die Zahl der Schneeschuhwanderer in den letzten Jahren stark gewachsen.

Von Susanne Lettenbauer
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 24.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Mietvertrag - Was sich nach dem Tod des Mieters ändert  
Wer einen Mietvertrag unterschreibt, kann in der Wohnung gemeinsam mit Ehe- oder Lebenspartner wohnen, mit Kindern, Verwandten oder Freunden. Stirbt der Mieter, stehen die Mitbewohner plötzlich vor der Frage, ob sie weiter in der Wohnung bleiben können.

Von Klaus Deuse
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 23.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Schulunterricht - Es muss nicht gleich ein Nachhilfe-Institut sein  
Fast 900 Millionen Euro pro Jahr geben die Deutschen für privaten Nachhilfeunterricht aus. Dabei würde manchen Schüler vielleicht schon das gemeinsame Lernen mit Mitschülern helfen. Wer sich für ein Institut entscheidet, sollte unbedingt auf bestimmte Fallstricke im Vertrag achten.

Von Karsten Zummack
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 20.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Fahrräder gegen Diebstahl versichern - Hausrat- oder Spezialversicherung?  
Diebstahl, Vandalismus, Sturzschäden: Es gibt viele gute Gründe, sein Fahrrad zu versichern. In der Regel reicht eine Zusatzoption bei der Hausratversicherung. Für teure Modelle kann sich auch eine spezielle Fahrradversicherung lohnen. Doch Vorsicht: Wer eine solche abschließt, muss sich nicht nur auf höhere Kosten einstellen.

Von Viola Gräfenstein
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 19.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Zuschüsse und Kredite - Wie man sich Hausumbauten fördern lassen kann  
Wer sein Eigenheim sanieren oder umbauen möchte, muss nicht alles selbst bezahlen. Öffentliche Fördertöpfe stellen Mittel bereit, um zum Beispiel die Energieeffizienz zu verbessern oder den Einbruchsschutz. Doch um an die Gelder zu kommen, sollten Hausbesitzer sich rechtzeitig informieren.

Von Bernd Debus
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 18.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Flexiblere Regelungen ab 2017 - Tipps für mehr Rente  
Seit Jahresbeginn gilt in Deutschland das neue Flexi-Renten-Gesetz. Es soll den Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand flexibler gestalten als bisher. Mit den neuen Regeln können angehende Rentner für mehr Geld auf ihrem Konto sorgen. Die Stiftung Warentest hat sich das Gesetz angeschaut.

Von Dieter Nürnberger
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 17.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Bildschirmarbeit - Auf die richtige Beleuchtung kommt es an  
Egal ob beim Arbeiten am PC oder beim Entspannen vor dem Fernseher: Viele Menschen haben Probleme mit trockenen oder juckenden Augen, Kopfschmerzen oder einem verschwommenen Blick. Einer der Gründe: die falsche Beleuchtung. Denn wer glaubt, dass ein abgedunkelter Raum am besten für den TV-Abend ist, der irrt.

Von Susanne Kuhlmann
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 16.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Verbrauchertipp: Erbschaftssteuer bei Lebensversicherungen  

Autor: Deuse, Klaus
Sendung: Verbrauchertipp
Hören bis: 13.04.2017 12:56

Absicherung - Erbschaftssteuer bei Lebensversicherung  
Mit einer Lebensversicherung will man seinen Ehepartner, die Kinder oder auch einen Lebensgefährten nach seinem Tod finanziell absichern. Allerdings unterliegt diese Vorsorge ebenso der Erbschaftssteuer wie Bargeld oder Wertpapiere. Bei der Vertragsgestaltung sollte deswegen einiges beachtet werden.

Von Klaus Deuse
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 13.04.2017 12:56
Direkter Link zur Audiodatei


Wintersport - Ohne Hektik und Eile am Skilift  
Die Wintersaison ist Skisaison - und leider auch Unfallsaison. Doch nicht nur auf der Piste kommt es zu Kollisionen und Verletzungen. Auch die Benutzung der Skilifte birgt Gefahren. Wintersportler sollten deswegen einige Sicherheitshinweise beachten.

Von Hilde Braun
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 11.04.2017 12:56
Direkter Link zur Audiodatei


Stiftung Warentest - Grobe Fahrlässigkeit -  wann Versicherer die Leistung kürzen  
Wenn ein Schaden auftritt, denkt sich so mancher "Halb so wild, ich bin ja versichert". Doch Versicherer können Leistungen verweigern, wenn grobe Fahrlässigkeit im Spiel ist. Nicht selten landen solche Fälle vor Gericht. Doch wo genau verläuft die Grenze zwischen "fahrlässig" und "grob fahrlässig"?

Von Dieter Nürnberger
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 10.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


LED-Beleuchtung - Von Lumen, Lux und Kelvin  
LEDs sind heute das Leuchtmittel der Wahl, denn sie sind lichtstark und extrem stromsparend. Außerdem laufen herkömmliche Halogen- und Energiesparlampen zum Ende des Jahres aus. Nun gilt es, den Weg durch den Dschungel der Lumen, Kelvin und RAC Indikatoren auf den Verpackungen von LED-Leuchtmitteln zu finden.

Von Claudia Ullrich-Schiwon
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 09.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Umzug ins Ausland - Jede Menge Vorfreude und viel zu regeln  
Deutsche können überall in der EU arbeiten. Eine Arbeitserlaubnis brauchen sie nicht, nur gültige Ausweispapiere und eine Aufenthaltsgenehmigung, die beantragt werden muss. Dafür gibt es aber etliche andere Dinge zu beachten - von der bisherigen Wohnung über die Versicherungen bis zu den Steuern.

Von Margret Bielenberg
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 06.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Haftung in Wohngemeinschaften - Geregeltes Zusammenleben  
Wer putzt wann das Bad? Wem gehört welches Fach im Kühlschrank? Wer kauft ein? Neben solchen alltäglichen Fragen, sollten Mitglieder einer Wohngemeinschaft auch rechtliche Angelegenheit möglichst früh klären und festhalten. Gegenüber dem Vermieter, aber auch untereinander.

Von Klaus Deuse
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 05.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Schlüsseldienste - Vorsicht vor Abzocke  
Wer sich versehentlich aussperrt und womöglich im Bademantel vor der Tür steht, will nur eins: möglichst schnell wieder in die Wohnung. Was das kostet, ist zweitrangig. Diese Not nutzen viele unseriöse Schlüsseldienste aus.

Von Karin Lamsfuß
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 04.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Umstellung auf DVB-T2 - Hochauflösendes Fernsehen per Antenne  
Im Frühjahr wird in Deutschland ein neuer Standard für den drahtlosen Fernsehempfang eingeführt. Es gibt neue Programme und die in HD-Qualität. Wer davon profitieren möchte, braucht allerdings ein neues Empfangsgerät.

Von Michael Voregger
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 03.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Patientenquittungen: Viele Praxen überfordert (Stiftung Warentest)  

Autor: Nürnberger, Dieter
Sendung: Verbrauchertipp
Hören bis: 02.04.2017 12:55

Patientenquittung - Mehr Transparenz und ärztliche Kontrolle  
Normalerweise bekommen ausschließlich Privatversicherte eine Arztquittung ausgestellt. Gesetzlich Versicherte haben aber ebenso Anspruch auf eine Patientenquittung, sie müssen sie nur ausdrücklich verlangen. Doch nur wenige Versicherte nutzen ihren Rechtsanspruch überhaupt.

Von Dieter Nürnberger
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 02.04.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Düsseldorfer Tabelle - Mehr Geld für Trennungskinder  
Alleinerziehende Mütter oder Väter erhalten ab dem 1. Januar mehr Unterhalt für ihre Kinder. Doch wird hier nur eine Inflationsanpassung der maßgeblichen Düsseldorfer Tabelle vorgenommen. Wer den gestiegenen Unterhaltssatz für seine Kinder bekommen möchte, muss einiges beachten.

Von Anne Sailer
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 30.03.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


Seniorenhandys im Test - Nicht alle Lösungen überzeugen  
Größere Tasten, spezieller Notrufknopf und Apps: Die Stiftung Warentest hat Seniorenhandys untersucht. Neben dem Labor- und Praxistest legten die Tester auch wert auf das Urteil von älteren Menschen, die beim Sehen, Hören und Tasten beeinträchtigt sind.

Von Dieter Nürnberger
www.deutschlandfunk.de, Verbrauchertipp
Hören bis: 29.03.2017 12:55
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose