Episodes

  • Sie sollen nach wie vor aus dem Untergrund die Fäden in der Welt ziehen. Die Fake Busters machen sich auf die Spuren der Illuminaten.

    Offiziell gab es den Geheimbund der Illuminaten nur knapp zehn Jahre lang im 18. Jahrhundert, bevor er verboten wurde. Die aufklärerischen Ziele des Bundes, waren der Obrigkeit nicht geheuer.Viele Verschwörungstheoretiker sind aber überzeugt davon, dass der Geheimbund bis heute besteht und die Fäden der Weltpolitik in der Hand hat.

    Die Fake Busters sind in die Mythen rund um die 23 und die Illuminaten eingetaucht.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.

    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

  • Laufen wir Gefahr, von der Erde zu fallen? Ist die Erde vielleicht gar nicht rund, sondern eine Scheibe? Viele Menschen antworten mit "ja" und wollen das durch hunderte Beweise belegen können. Mittels Lasern und anderer "hochtechnischer", teils selbst entwickelter Geräte wollen Verschwörungstheoretiker beweisen, dass es keine Erdkrümmung gibt. Und Sonnenfinsternisse oder die Landung am Mond? Eine von der NASA produzierte Illusion, ebenso wie Aufnahmen von Astronauten im Weltall.

    Experimentalphysiker Werner Gruber erklärt im Fake Busters-Interview, warum wir aber keine Angst zu haben brauchen, über den Tellerrand zu blicken und dabei ins Nichts zu fallen.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.

    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

  • Missing episodes?

    Click here to refresh the feed.

  • Kinder, die entführt werden, um aus ihren Körpern ein Jugendserum herzustellen. Tausende sollen in Kellern und Tunnelsystemen gefangen sein. Kann das stimmen?

    Sei 2017 postet ein User namens Q auf der Internetplattform 4chan wilde Theorien. Er behauptet, ein hochrangiges Mitglied der Behörde zu sein und deshalb Zugang zu den wichtigsten Informationen im Weißen Haus zu haben.

    Auch im deutschsprachigen Raum findet Q immer mehr Anhänger, einer davon ist Sänger Xavier Naidoo. KURIER-Außenpolitikredakteur Armin Arbeiter, ist in die Welt der Q-Fans eingetaucht und erklärt, was es mit der Verschwörungstheorie auf sich hat.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.

    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

  • Wie gefährlich ist der neue Mobilfunkstandard 5G für unsere Gesundheit? Verschwörungstheoretiker glauben, die Strahlung hat zum Ausbruch der Corona-Krise beigetragen oder das Virus im menschlichen Körper sogar aktiviert.

    In mehreren Nationen wurden hunderte neue Masten von selbsternannten Skeptikern angezündet. Dass 5G gefährlich sein könnte, darüber machen sich auch Mediziner seit langem Gedanken. Ist das also alles Unsinn, oder steckt ein Funke Wahrheit, hinter der Angst vor 5G-Strahlung? Die Fake Busters haben nachgeforscht und Umweltmediziner Hand Peter Hutter erklärt, was dran ist an den Bedenken.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.

    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

  • Einer der reichsten Menschen der Welt, Bill Gates, warnte schon vor fünf Jahren vor einer Pandemie. Jetzt hat das Coronavirus die Welt im Griff. Wusste Bill Gates was passieren wird? Hat er das Virus vielleicht sogar erfunden und absichtlich auf die Welt losgelassen? Immerhin arbeitet er mit Pharmaunternehmen zusammen, die an einem Impfstoff forschen. Und will er uns gar bei der Impfung einen Chip implantieren?

    Ist das alles Unsinn, oder steckt ein Funke Wahrheit dahinter? Die KURIER Fake Busters sind in die Welt rund um die Verschwörungstheorie eingetaucht. Florian Aigner, Wissenschaftsjournalist an der TU Wien klärt auf, warum es die selbsternannten Skeptiker gerade jetzt auf Bill Gates abgesehen haben.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.

    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

  • Haben sich die Weltmächte verschworen? Wollen Reptiloide die Menschheit unterwerfen und waren wir eigentlich jemals wirklich auf dem Mond? Die KURIER Fake Busters - Jeden Dienstag tauchen wir mit euch in die Welt der Verschwörungstheorien ein und suchen, nach der Wahrheit. Lasst euch von den skurrilsten Thesen verführen, und dann auf den Boden der harten Tatsachen zurück zu holen. Wir sprechen mit Menschen, die an die Verschwörung glauben und mit Experten, die erklären, warum es diese Verschwörung nicht gibt. Ihr findet uns jeden Dienstag auf www.kurier.at/fakebusters, Apple Podcasts, Spotify, und überall sonst wo ihr Podcasts hören könnt"......

    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu