Episodes

  • Ich habe den Namen Tommi Schmitt zum ersten Mal in Verbindung mit seinem Podcast Gemischtes Hack gehört. Wer sein Podcast-Partner Felix Lobrecht ist, wusste ich damals schon – aber wer er ist, wusste ich nicht. Kein Wunder, denn Tommi Schmitt hielt sich bis dahin ja auch eher im Hintergrund auf. Er hilft als Autor und sorgt für gute Witze und Unterhaltung bei Luke Mockridge, Late Night Berlin, Caroline Kebekus und vielen anderen. Das war sein Hauptberuf. Durch den gigantischen Erfolg von Gemischtes Hack sieht es nun anders aus. 

    Wie ist es, wenn man unbedarft etwas – wie etwa einen Podcast – anfängt und der dann so durch die Decke geht? Was macht es mit einem, wenn man im Supermarkt erkannt wird, obwohl man eigentlich lieber der Mann im Hintergrund ist? Das wollte ich von Tommi wissen. Wir sprechen über seine unbeschwerte Kindheit,  seine Fußballliebe, seine Angst vor der Stille, wir reden über seinen plötzlichen Ruhm und wie es damit weitergeht. 

    Mich hat interessiert, wie der Witzautor Tommi damit umgeht, dass kleine Tweets heutzutage einen großen Shitstorm auslösen können. Beschränkt ihn das? Was darf man wie sagen und bewerten? Tommi hat darauf eine wunderbare Erklärung, die jede*r hören sollte.

    Wir sprechen über den Anfang von Gemischtes Hack und ihrem Erfolgsgeheimnis.  Wir reden über Tommis Lebensformel, über den Sinn des Lebens und erklären, warum wir nicht als Podcaster bezeichnet werden wollen.

    Tommi:
    https://www.instagram.com/a.m.tommi.schmitt/
    https://twitter.com/TommiSchmitt

    Supporter:
    Motel One – motel-one.com/
    Heineken – heineken.de
    Toyota – www.toyota.de/iamhybrid

    Ab jetzt mit Shownotes!

    Buchtipp von Tommi:
    Christoph Schlingensief: https://amzn.to/2SPmJQC

    Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher
    Empfehlungen: www.amazon.de/shop/matzehielscher

  • Bis vor anderthalb Jahren wusste ich nicht, wer Gabor Steingart ist. Plötzlich tauchte sein Podcast "Steingarts Morning Briefing" in den Podcast Charts ganz oben auf und ist seitdem einer der erfolgreichsten Podcasts des Landes. Im "Morning Briefing" teilt Gabor Steingart jeden Morgen seinen Blick auf die Welt. Nach vielen gehörten Folgen wollte ich wissen, wer dieser Gabor ist und es stellte sich heraus, dass er kein Unbekannter in der Medienwelt ist. Gabor arbeitete 20 Jahre lang für das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Er war Korrespondent in Bonn, später Ressortleiter der Wirtschaft, Leiter des Hauptstadtbüros in Berlin und Washington D.C.

    Danach wechselte er zum Handelsblatt, wurde zuerst Chefredakteur, dann Geschäftsführer und Herausgeber der Wirtschaftszeitung. Er gilt als einer der Pioniere im Mediengeschäft und hat mehrere Bestseller geschrieben. Doch seine nicht hinter dem Berg gehaltene Meinung wird nicht von allen gern gehört und so endete die Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt nach einer Meinungsverschiedenheit ziemlich abrupt 2018. Gabor sagt: "Der Aufstieg ist nicht so schwer. Auf das Wiederaufstehen kommt es an." Und das kann er.

    Nur wenige Monate nach seiner Entlassung hat er – mit Mitte 50 – sein eigenes Unternehmen gegründet. Das nennt sich selbstbewusst "Media Pioneer" und veröffentlicht mehrere Podcasts, einen täglichen Newsletter und baut derzeit ein Redaktionsschiff, mit dem Gabor und seine Redaktion ab diesem Jahr auf der Spree durch das Regierungsviertel schippern wollen.

    Ich wollte von ihm wissen, warum er sich nach seinem Rauswurf keine Auszeit gegönnt hat, woher er seine Zuversicht nimmt, was sein Antrieb ist und wie er sich sicher sein kann, seinen eigenen journalistischen Werten zu entsprechen. Wir sprechen über Haltung, Wahrheitsfindung und Herausforderungen der Zukunft.

    Gabor Steingart:
    https://www.gaborsteingart.com

    Supporter:
    Motel One – http://motel-one.com/
    Blinkist – https://www.blinkist.com/de/nc/partners/hotelmatze
    Toyota – https://www.toyota.de/iamhybrid

    Ab jetzt mit Shownotes!
    Gabors Buchtipps:
    Botho Strauß – https://amzn.to/2OLjyIu
    Sebastian Haffner – https://amzn.to/2w4aHv3
    Florian Illies – https://amzn.to/2SzobXv
    Ernst Jünger – https://amzn.to/2vlaH9V
    Camus – https://amzn.to/2Sh3bG0

    Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher
    Empfehlungen: https://www.amazon.de/shop/matzehielscher

  • Missing episodes?

    Click here to refresh the feed.

  • Da sind wir wieder. Gut drauf mit Philip Siefer & Matze Hielscher gibt es auch in 2020. Seit der letzten Folge ist viel passiert: Philip ist ganz oben angekommen, hat das Olympiastadion ausverkauft und sympathisiert nun mit anderen Verlierern. Matze war in der Einsamkeit, hat viel geschrieben, wenig gekocht und denkt nun über Männlichkeit nach. Wir sprechen über VooVoo, Katastrophen und unser Motto für 2020.

    Hotel Matze ab jetzt auch mit Shownotes!
    Rivka: https://rivka.co/
    Bettina:https://bettina-rollow.eu/

    Sagt gern, dass wir Euch schicken.
    Wer mag uns bei einer Gut drauf! App helfen? hotelmatze@mitvergnuegen.com

    High Five Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Live-Termine: www.eventim.de/artist/hotel-matze/
    Social: instagram.com/matzehielscher/

  • Die letzte Folge in 2019, aufgenommen im Hansa Theater in Hamburg.

    Micha Fritz ist Aktivist, Künstler, Familienvater und bezeichnet sich selbst als Hofnarr. Vor 15 Jahren hat er zusammen mit ein paar anderen Weltverbesser*innen den Verein Viva con Agua in Hamburg gegründet. Viva con Agua setzt sich dafür ein die Trinkwasserversorgung des globalen Südens zu verbessern. Es geht darum die Welt zu retten und dabei Spaß zu haben. 

    Einmal im Jahr verwandelt er das Millerntor Stadion in die Millerntor Gallerie, er spielt Fussball, läuft Marathon, er war mit Marteria, Maeckes, Fynn Kliemann und vielen anderen Superstars in Afrika und macht das alles für den guten Swag. Ich will von ihm wissen, ob es auch zu viel vom Guten geben kann? Wann er ausschließlich an sein Wohl denkt und warum er das macht was er macht.

    Mein zweiter Gast hat noch den Status einer Newcomerin aber das wird sich sehr schnell ändern. Alli Neumann ist Musikerin und Schauspielerin. Sie ist stark, wild, frei, verletzlich, echt.

    Ich habe sie zuerst im Film “Wach” bewundert, danach ihre verquere, intensive Musik entdeckt. In diesem Jahr ist ihre zweite EP “Monster” erschienen, sie hat auf unheimlich vielen Festivals gespielt und hatte zusammen mit Trettmann den Hit “Zeit steht still”. Gerade war sie auf ihrer ausverkauften Solotour, parallel dreht sie mit Detlev Buck und jetzt ist sie hier.

    Ich möchte mit ihr über dieses aufregende Jahr und ihre Prinzipien sprechen. Ich will wissen, warum sie nicht still stehen kann und welches Bild sie von ihrer eigenen Zukunft hat.

    Alli Neumann: https://www.instagram.com/alli.alli.alli.alli/
    Micha Fritz: https://www.instagram.com/michafritz/

    Supporter:
    Heineken: Heineken.com
    8x4: https://www.8x4.de/test & https://www.8x4.de/stories
    ifixit: https://de.ifixit.com/

    Musik: Jan Köppen
    Foto: Alexander Kralisch
    Live-Booking: Alexander Kralisch

    Mein Newsletter: https://mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher

  • Christoph Amend ist gefühlt schon sein ganzes Leben ein bisschen Chefredakteur. Erst von der Schülerzeitung, dann vom Stadtmagazin seiner Heimat und jetzt vom ZEITmagazin.

    Er ist ausserdem Herausgeber der Weltkunst und macht den unendlichen Podcast "Alles gesagt". Darin interviewt er große Persönlichkeiten so lange die können. Das kann auch mal acht Stunden dauern, wie am Beispiel von Rezo.

    In diesem Jahr ist sein Buch "Wie geht’s dir, Deutschland?" erschienen. Darin bereist er die Republik und begegnet u.a. Jens Spahn, Lena Meyer Landrut, Herbert Grönemeyer, seine Mutter und seinen Vater.

    Ich habe Christoph live vor Publikum in Leipzig interviewt. Christoph ist zum zweiten Mal Gast im Hotel Matze. Ich möchte über sein Deutschlandbild sprechen, ich möchte wissen was er auf seiner Reise gelernt hat und wie er in die Zukunft schaut.

    Christoph Amend: https://www.instagram.com/christophamend

    Supporter:
    Sonos: Sonos.com
    Heineken: Heineken.com

    Musik: Jan Köppen
    Foto: Ina Niehoff
    Live-Booking: Alexander Kralisch

    Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher

  • Doris Dörrie ist eine der bekanntesten Regisseurinnen und Buchautorinnen Deutschlands. Sie hat um die 30 Filme gedreht und 30 Bücher geschrieben, hat Opern inszeniert, hat unheimlich viele Auszeichnungen erhalten und wäre mit großer Wahrscheinlichkeit Big in Hollywood, wenn sie nicht umgekehrt wäre. 

    Sie unterrichtet als Professorin an der Filmhochschule in München. Doris behauptet, dass sie jeder*m das Schreiben beibringen kann und das macht sie in ihrem aktuellen Buch "Leben Schreiben Atmen".

    Wir haben uns live in München vor Publikum unterhalten. Wie schafft sie es bei so viel Arbeit so gelassen zu bleiben? Und woher kommt diese Gelassenheit? Wohin führen ihre Wege, wenn sie sich treiben lässt? Wie blickt sie auf ihr eigenes Schaffen? Wie sieht ihr Alltag aus und warum macht sie das, was sie macht?

    Doris Dörrie:
    https://www.diogenes.ch/leser/autoren/d/doris-doerrie.html

    Supporter:
    Sonos & Heineken

    Musik: Jan Köppen
    Foto: © Constantin Film Verleih GmbH / Dieter Mayr
    Redaktionelle Unterstützung: Annie Hofmann
    Live-Booking: Alexander Kralisch

    Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher

  • Ich möchte euch heute einen neuen Podcast von Mit Vergnügen vorstellen: Heute in 5 Jahren – der Zukunftspodcast.

    Wenn wir das Wort “Zukunft” als Kinder gehört haben, dann klang das wie ein großes, geheimes Versprechen. Das neue Jahrtausend stand vor der Tür, Science-Fiction-Bilder bestimmten unsere Vorstellungen. Diese “Zukunft” musste einfach ein Universum der Möglichkeiten sein. Heute ist “Zukunft” kein Versprechen mehr. Im Gegenteil: Sie bereitet uns eher Sorgen oder macht Angst. Die "Fridays for Future"-Bewegung ist genau aus dieser Angst geboren. Haben wir dieser Generation die Zukunft genommen? Great Thunbergs Worte "How dare you?" hallen immer noch nach. Die Zukunft gibt uns ein diffuses Gefühl.

    Aber wie stellen wir uns unsere Welt heute in fünf Jahren konkret vor? Wie arbeiten wir? Wie feiern wir? Welche Katastrophen sind dann vielleicht schon sichtbar? Wie wird unser Land regiert? Was macht Greta Thunberg – die wohl wichtigste Person 2019 – wohl heute in fünf Jahren? Wir haben einen Fragebogen an 11 kluge Denker*innen geschickt und wollen wissen, was sie glauben, wie unsere Welt heute in fünf Jahren aussieht. Mit dabei sind unter anderem Unternehmer Frank Thelen, Politikerin Aminata Touré, Innovationsforscher Michael Kirmes und Regisseur Kim Frank.

    Hier hört ihr die Folge mit Frank Thelen.
    Wenn euch der Podcast gefällt freue ich mich, wenn ihr ihn abonniert

    Apple: https://podcasts.apple.com/de/podcast/heute-in-5-jahren-der-zukunftspodcast/id1490995568
    Spotify: https://open.spotify.com/show/46FbW1eUjEOGZCEKMtASWc?si=W5NF1UIFR4i4AP5gJlQYPQ

    Supporter ist Klarna.

  • Mein heutiger Gast spricht mit Insekten und beschäftigt sich mit dem Tod.  Erst durch die Arbeit an seiner Biografie ist ihm aufgefallen, dass seine Interessensgebiete nicht ganz der Norm entsprechen. Aber was ist schon normal?

    Dr. Mark Benecke ist Kriminalbiologe, Insektenkundler und Spezialist für forensische Entomologie. Sein Spezialgebiet: Er befragt Insekten, die auf Leichen leben, um Kriminalfälle lösen zu können. Er schreibt Bücher, hält viele viele Vorträge und ist 300 Tage im Jahr unterwegs.Ich wollte wissen was er von Serienmördern gelernt hat, welche Systeme ihm helfen seinen doch sehr interessanten Alltag zu meistern, wann er zuletzt überfordert war und was ihn berührt.

    Mark Benecke: https://home.benecke.com/

    Supporter:
    Sonos: Sonos.com
    Blinkist: Blinkist.de/matze

    Musik: Jan Köppen
    Foto: Christin Otto
    Redaktionelle Unterstützung: Annie Hofmann
    Live-Booking: Alexander Kralisch

    Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher

  • Hast du Scheiße am Schuh, dann hast du Scheiße am Schuh. Die letzte Gut drauf Folge des Jahres beginnt mit einem Zusammenbruch und der großen Frage, wie man mit Kritik umgeht. Philip hat mit Olympia ein paar Arschbomben ins Leere kassiert und reflektiert was passiert ist und was hätte passieren müssen.

    Und da wir bei der letzten Folge des Jahres sind, machen wir auch einen Rückblick und eine Inventur. Mithilfe unserer „Das Beste des Tages“ Liste werten wir 2019 aus und stellen fest, dass unser Motto „Nur die Hälfte machen und dafür doppelt so gut“ gar nicht so gut geklappt hat. Es vermischen sich Verlust, Rückzug, Streit, Versöhnung, Ideen, Transformation zu einem großen Ying & Yang.

    High Five Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Social: instagram.com/matzehielscher/
    Social: instagram.com/philipeinhorn/

    Olympia: startnext.com/12062020

  • Moses Pelham hat deutschsprachigen Hip-Hop maßgeblich geprägt und den Stadtteil Rödelheim bekannt gemacht. Vor über 30 Jahren hat Moses angefangen zu rappen, zuerst schüchtern auf englisch, dann selbstbewusst mit dem Rödelheim Hartreim Projekt auf deutsch und schließlich allein. 

    Moses hat außerdem Sabrina Setlur, Xavier Naidoo und Cassandra Steen entdeckt und mit ihnen und mit sich selbst Platten gemacht und viele viele Millionen davon verkauft. Und weil er die Fäden gern selbst in der Hand hält, hat er ein eigenes Label gegründet: 3 P Records.

    Ich habe Moses live vor Publikum in Frankfurt interviewt. Wir haben natürlich über sein bewegtes Leben gesprochen, über die verschiedenen Lebensabschnitte und landen im Jetzt! Wie entsteht seine Kreativität, warum ist er jetzt gelassener und warum konnte er es früher nicht sein? Moses erzählt vom Loslassen, von Vertrauen und von Frankfurt. Was lässt er sich sagen und was nicht?
    Moses Pelham: https://www.instagram.com/mosespelham/?hl=de

    Supporter:
    Allianz: Allianz.de/kfz
    SZ Podcast Das Thema: https://www.sueddeutsche.de/kultur/sz-podcast-das-thema-der-sound-des-ostens-1.4669906

    Musik: Jan Köppen
    Foto: Katja Kuhl
    Redaktionelle Unterstützung: Annie Hofmann
    Live-Booking: Alexander Kralisch

    Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher

    Weniger anzeigen

  • Mein heutiger Gast ist Madeleine Alizadeh, die ich durch ihren Instagram-Account Daria Daria kennen gelernt habe. Von Madeleine lernt man, dass man Gewohnheiten ändern und sich von einer Mode-Bloggerin zu einer Aktivistin wandeln kann. Sie beschäftigt sich mit den kleinen und großen Fragen des Lebens. Was ist mir wichtig und wie stehe ich dafür ein? Wie kann ich in einer Welt, die von Krisen beherrscht wird, optimistisch bleiben?

    Sie ist Podcasterin, Instagrammerin, betreibt ein nachhaltiges Modelabel und hat gerade einen Spiegel-Bestseller geschrieben. Ganz schön viel für eine One-Woman-Unternehmerin. Ich habe mich natürlich gefragt, wie sie das hinbekommt.

    Wir sprechen darüber, wie es ist, allein zu arbeiten, über richtiges Abwägen und Abgeben. Wir sprechen über ihre Vorbildfunktion, über Leistungsdruck und was sie durch ihren Hund gelernt hat. Madeleine hat einmal den schönen Satz gesagt: "Nur weil du die Antwort hast, heißt es nicht, dass du danach leben kannst". Ich habe sie gefragt, wonach sie lebt.

    Ich finde, sie hat eine wunderbare Art über Selbstliebe zu reden, ohne das Wort zu benutzen. Wer gerade nicht so richtig weiß, wohin mit sich, bekommt hier einen starkes und weiches Herz.

    Madeleine Daria Alizadeh: https://www.instagram.com/dariadaria/

    Supporter:
    Allianz: Allianz.de/kfz
    Allbirds: allbirds.de

    Musik: Jan Köppen

    Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher

  • Mit ihrem Podcast ZEIT Verbrechen ist sie der größte weibliche Podcast-Star des Landes. Darin berichtet Sabine Rückert von Fällen, die sie als Gerichtsreporterin bei der ZEIT begleitet hat. Im Podcast geht um menschliche Abgründe, um Fehler der Justiz und um die Motive und Menschen hinter einer Tat.

    ZEIT Verbrechen ist nur ein kleiner Teil ihrer Arbeit. Seit 2012 ist Sabine Rückert stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT und verantwortet dort unter anderem die Titelgeschichten. Davor leitete sie das Dossier. Frau Rückert arbeitet seit 1992 für die Wochenzeitung. Sie sagt im Interview "Ich bin ja schon immer hier".

    Auf mich wirkt sie wie eine Person, die genau weiß, was sie will. Das war nicht immer so. Wir sprechen über ihre richtungslosen Jahre als 20-Jährige, ihre Anfänge bei der BILD-Zeitung und den Anfang bei DIE ZEIT.

    Wir sprechen - passend zu ihrem Podcast - über den Ursprung des Bösen, wie sie die grauenhaften Taten verarbeitet, aber auch über die Liebe zu ihren Mitarbeiter*innen, über Führung und Fügung. Wir reden über ihr eigenes Schicksal, über Gott und ihren Glauben.

    Frau Rückert zeigt sich lustig, tiefgründig, urteilsstark, stolz und dankbar. Also irgendwie in allen Facetten. Ich habe selten jemanden getroffen, der so im Reinen mit sich selbst scheint wie Frau Rückert.

    Frau Rückert: https://www.zeit.de/serie/verbrechen

    Supporter:
    Allianz: Allianz.de/kfz
    Sonos: Sonos.com

    Musik: Jan Köppen
    Redaktionelle Unterstützung: Annie Hofmann

    Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: www.instagram.com/matzehielscher

  • Wer Klarheit hat dem folgt man und wer Klarheit sucht, der muss sich fokussieren. Stimmt das? Philip und ich sprechen darüber, wie das bei uns mit dem Fokus aussieht. Wann klappt es bei uns und wann klappt es nicht? Wann sehen wir den Wald und wann nur noch Bäume?

    Supporter:
    Aktion Mensch - www.aktion-mensch.de/vonanfangan

    High Five Newsletter: https://mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Live-Termine: https://www.eventim.de/artist/hotel-matze/
    Social: https://instagram.com/matzehielscher/

  • Für Aussenstehende ist Caro Daur innerhalb kurzer Zeit weltberühmt geworden. Sie ist eine von Deutschlands Vorzeige-Mode-Influencerinnen, mit über 2 Millionen Follower auf Instagram, obwohl sie das Wort "Influencer" überhaupt nicht mag. Denn es sagt nichts aus. Caro Daur ist am ehesten eine eigene Marke und eine Unternehmerin. Aber so richtig passt das auch nicht. Doch was passt dann? Genau darüber sprechen wir.

    Wir sprechen auch über die Faszination von Mode, darüber wie sie ihr Leben komplett selbst organisiert, über ihre Harmoniesucht und ihre Neugierde. Ich habe mich gefragt, ob man alles etwas lockerer sieht, wenn man so viele Follower, so viele Möglichkeiten und so selbstbestimmt sein kann. Wie verändert sich der Blick auf die Welt, wenn man die Welt so luxuriös erlebt wie Caro? Wie steht es mit der eigenen Verantwortung? 

    Ich habe in dem Gespräch erfahren, wie es sich anfühlt, Mitte Zwanzig und sehr berühmt zu sein, aber noch nicht zu wissen, wohin die Reise geht. Das fand ich sehr faszinierend.

    Caro Daur: https://www.instagram.com/carodaur/

    Supporter:
    Allianz: Allianz.de/kfz
    Shoop: Shoop.de/matze

    Musik: Jan Köppen
    Redaktionelle Unterstützung: Annie Hofmann

    Mein Newsletter: https://mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/
    Instagram: https://www.instagram.com/matzehielscher

  • Es gibt Menschen, die sind plötzlich da und plötzlich reden auch alle von ihnen und plötzlich sieht man sie auch überall. Luisa Neubauer gilt als deutsche Gesicht der von Greta Thunberg inspirierten Fridays for Future-Bewegung und ist plötzlich überall.

    In Talkshows, auf Instagram und Twitter, in Streitgesprächen, auf Titelseiten, in Podcasts, in Palästen und auf Konferenzen. Sie diskutiert, mahnt und inspiriert und ist Deutschlands bekannteste Klimaaktivistin. Gerade hat sie gemeinsam mit dem Soziologen Alexander Repenning das Buch "Vom Ende der Klimakrise" geschrieben.

    Mich hat interessiert, was war vor alledem? Was war vor dem Dezember 2018, als sie zum ersten Mal einen Freitag lang gestreikt hat? Mit welcher Musik ist sie aufgewachsen, warum studiert sie Geographie und was bewegt sie? 

    Wir sprechen über den Ursprung der Fridays for Future-Bewegung, über Hoffnung und Resignation und darüber, wie weit man für den Klimaschutz gehen darf. Ich habe gefragt: Ist das, was ihr da gerade passiert, Schicksal, vielleicht sogar eine Art Bestimmung?

    Luisa: https://www.instagram.com/luisaneubauer/

    Allbirds: https://de-de.allbirds.eu
    Shoop: Shoop.de/matze

    Musik: Jan Köppen
    Redaktionelle Unterstützung: Annie Hofmann

    High Five Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Die Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/

  • Dunja Hayali ist Moderatorin beim ZDF. Sie ist im Morgenmagazin, im aktuellen Sportstudio und in ihrer eigenen Sendung Dunja Hayali zu sehen. Ich nehme sie allerdings viel mehr im Netz wahr, wenn sie sich engagiert, wenn sie nachfragt, wenn sie sich einmischt, wenn sie streitet, wenn sie zuhört, wenn sie Haltung zeigt. 

    In ihrem aktuellen Buch Haymatland beschreibt sie, wie es ist, wenn man in der eigenen Heimat fremd gemacht wird und gibt Antworten auf die Frage, wie wir zusammenleben sollten. Dunja ist eine perfekte Symbiose aus Aktivistin und Moderatorin, die innerhalb von nur zwei Jahren die Goldene Kamera und das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen hat. Zudem ist sie eine wichtige Identifikations- und Symbolfigur für Deutsche mit Migrationsvordergrund. 

    Ich habe Dunja live auf dem Female Future Force Day in Berlin interviewt.

    Wir sprechen am Anfang über die aktuellen Vorfälle in Halle. Wie hat sie darauf reagiert, was macht das mit ihr und wie bildet sie sich – generell – ihre Meinung? Ich habe sie gefragt, ob sie verstehen kann, dass es einem auch mal zu viel mit den Eilmeldungen werden kann und man sich dem auch mal komplett entzieht. Sie hält ein Plädoyer ein anständiges und engagiertes Leben zu führen. Sie sagt: "Wenn man sich bewegt, kann man was bewegen."

    Wir sprechen über ihre eigenen Vorurteile, über Telefonate mit Hatern und einem Ratschlag, den sie vor Jahren von einer alten, weisen Frau bekommen hat. Dunja hat mich und das Publikum in Berlin stark bewegt. Am Ende gab es Standing Ovations. Ich bin froh, dass ich diese tolle Frau kennenlernen durfte.

    Dunja: https://dunjahayali.de/

    On-Running: https://www.on-running.com/hotelmatze
    Blinklist: https://www.blinkist.com/de/nc/partners/hotelmatze

    Musik: Jan Köppen
    Redaktionelle Unterstützung: Annie Hofmann

    Mein Newsletter: https://mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
    Meine Live-Termine: eventim.de/artist/hotel-matze/

  • Christian Kroll ist Gründer und Geschäftsführer von der Suchmaschine Ecosia. Ecosia ist die nachhaltigste Alternative zu Google, denn Ecosia verwendet ihre Gewinne, um Bäume zu pflanzen. Über 60 Millionen Setzlinge wurden bereits Ländern wie Äthiopien, Brasilien, Indonesien und Spanien gepflanzt.

    In unserem sehr umfangreichen Gespräch haben wir darüber gesprochen, wie aus einem 16-jährigen Teenager, der in der Freizeit mit Aktien handelt, später dann dazu passend BWL studiert, ein Unternehmer wird, der schließlich seine millionenschwere Firma verschenkt, um die Welt zu retten. 

    Wir starten bei Christians prägenden Reisen nach Indien, Nepal und Argentinien, reden über gescheiterte, erste Versuche eine nachhaltige Suchmaschine zu bauen und warum es beim dritten mal mit Ecosia geklappt hat. Christian gibt mir einen Einblick in die Herausforderung seiner Gründung, er erzählt wie sie es geschafft haben, Ecosia bekannt zu machen, wie er die richtigen Mitarbeiter*innen gefunden hat, welche Ziele sie sich setzen und wie er sein Unternehmen führt. 

    Wir sprechen aber auch über den Moment, als er seine Firmenanteile quasi verschenkt hat. Ich habe mich gefragt, wie feiert man, wenn man plötzlich nicht mehr mehrere Millionen in Aussicht hat, sondern nur noch 50 Euro Wert ist. Was ist seine Definition von Glück? Wie geht er mit dem Druck des Klimanotstands um, welche ersten Schritte können andere Unternehmen gehen?

    Musik: Jan Köppen
    Redaktionelle Unterstützung: Annie Hofmann

    Die Folge wird von detektor.fm & Grover unterstützt.

    ecosia.org
    instagram.com/matzehielscher/

    Hotel Matze gibt es im November & Dezember auch Live

    17.11. Frankfurt
    21.11. Leipzig
    01.12. Berlin - Ausverkauft
    05.12. Köln - Ausverkauft
    10.12. München - Ausverkauft
    16.12. Hamburg - Ausverkauft

    Tickets: www.eventim.de/artist/hotel-matze/

  • Frank Thelen ändert sein Leben, Matze Hielscher ändert sein Leben, Philip Siefer ändert sein Leben und ihr verändert euer Leben vielleicht auch. Darüber versuchen wir zu sprechen, wenn da nicht so
    viele andere Themen wären:

    Wir sprechen über Philips Besuch bei Peter Altmaier. Wir reden über Sinn und Überarbeitung. Es geht um Greta Thunberg und 
Frank Thelen. Die Komfortzone wird verlassen. Matze erzählt von den ersten Schritten ein selbstgeführtes Unternehmen zu werden. Übergangsweltmeister Philip gibt ein Update über das Olympia-Projekt und dann gibt es sogar noch eine Challenge.

    Viel los!

    Links:
    Der Artikel von Frank Thelen https://www.linkedin.com/pulse/ist-unser-planet-noch-zu-retten-frank-thelen/
    Das Buch von Bettina https://www.amazon.de/New-Work-needs-Inner-Selbstorganisation/dp/1094947709

  • Der Galerist Johann König lebt mit seiner Familie in Berlin und vertritt Künstler*innen wie Norbert Bisky, Jeppe Hein und Alicija Kwade. Er selbst stammt aus einer sehr künstlerischen Familie: Sein Vater Kasper König, ein bekannter Kurator, seine Mutter Edda Köchl-König war Illustratorin und Schauspielerin, sein Bruder Leo ist erfolgreicher Galerist in New York und sein Onkel betreibt die unter Kunstliebhaber*innen bekannteste Buchhandlung Walter König.

    Johann zog es auch in die Kunstwelt, die in seiner Kindheit so allgegenwärtig war. Allerdings hat er durch einen Unfall mit 12 Jahren einen sehr großen Teil seiner Sehkraft verloren, dennoch ist es ihm gelungen, einer der einflussreichsten Galeristen Deutschlands zu werden. Im Buch `Der blinde Galerist` schreibt er darüber.

    Wir besprechen im Podcast, wie er seine eigene Familie und seine Behinderung überwunden hat und seinen eigenen Weg gefunden hat. Was hat ihn angetrieben, woher kam seine Zuversicht? Wie kann man Selbstvertrauen trainieren?

    Johann erklärt, was für ihn Kunst ist und worauf er schaut, wenn er mit neuen Künstler*innen zusammenarbeitet. Was empfiehlt er introvertierten Künstler*innen, die keinen Galeristen wie Johann an der Seite haben? 

    Musik: Jan Köppen
    Die Folge wird von Sonos & GeloRevoice unterstützt.

    instagram.com/johann.koenig/
    instagram.com/matzehielscher/


    Hotel Matze gibt es im November & Dezember auch Live

    17.11. Frankfurt
    21.11. Leipzig
    01.12. Berlin - Ausverkauft
    05.12. Köln - Ausverkauft
    10.12. München - Ausverkauft
    16.12. Hamburg - Ausverkauft

    Tickets: www.eventim.de/artist/hotel-matze/

  • Trettmann ist einer der  auf Deutsch rappenden Superstars der vergangenen Jahre. Mit seinem Debütalbum #DIY und besonders dem Song "Grauer Beton" hat er von den Kids bis zu den älteren Stirnrunzler*innen alle davon überzeugt, dass man mit Rap & Autotune auch Melancholie transportieren kann.

    2017 war er also der Newcomer des Jahres. Was ziemlich lustig ist, denn Trettmann war damals schon Anfang 40. Ich wollte wissen, wie sich Erfolg anfühlt und was gewesen wäre, wenn dieser Erfolg nicht gekommen wäre? Was haben er und seine Produzenten KitschKrieg gemacht, um aus Hängern Helden zu machen?

    Wir haben uns eine Woche vor Veröffentlichung seines zweiten Albums getroffen und ich wollte wissen, wie sich das jetzt anfühlt: Hat Trettmann vielleicht sogar Angst, den Erfolg wieder zu verlieren?

    Wir sprechen über seine und auch meine Herkunft. Wie haben ihn Kinderzimmmer-Poster, die Discos in Karl-Marx-Stadt und der Musikgeschmack seiner Mama geprägt? Warum spielen Wurzeln so eine große Rolle? Was sind seine Wurzeln und welchen künstlerischen Auftrag verfolgt er?

    Es fiel ihm gar nicht so leicht, dass alles zu analysieren. Ich hatte nach zwei Stunden aber das Gefühl, besser zu verstehen, wie Trettmann so tickt und was ihn antreibt. Seit dem bin ich noch ein größerer Fan seiner Musik.

    Musik: Jan Köppen
    Redaktionelle Mitarbeit: Annie Hofmann
    Die Folge wird von Heineken und sonos unterstützt.

    instagram.com/matzehielscher/
    instagram.com/realtrettmann/

    Hotel Matze gibt es im November & Dezember auch Live

    17.11. Frankfurt
    21.11. Leipzig
    01.12. Berlin - Ausverkauft!
    05.12. Köln - Ausverkauft!
    10.12. München - Ausverkauft!
    16.12. Hamburg - Ausverkauft!

    Tickets: www.eventim.de/artist/hotel-matze/