Episodi

  • Die Hamas feuerte nachts Raketen auf die israelische Küstenstadt Tel Aviv. Die israelische Armee griff im Gegenzug massiv Ziele im Palästinensergebiet an. Auf beiden Seiten sind Menschen getötet worden. Und beide Parteien versuchen, innenpolitischen Profit aus der Eskalation zu schlagen, erklärt der ZEIT-Außenpolitikexperte Michael Thumann.

    Das Impfen geht voran, die Zahlen sinken. Aber Zuversicht ist gut, Übermut ist schlecht. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn heute auf einer Pressekonferenz gesagt.

    Was noch? Geschenktipps zum Zuckerfest.

    Moderation: Simone Gaul

    Redaktion: Pia Rauschenberger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Weitere Links zur Folge:

    - Eskalation im Nahen Osten: Raketenangriffe auf Tel Aviv, Luftangriffe auf Gaza
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-05/gazastreifen-israel-raketen-abwehr-angriffe-armee)

    - Gazastreifen: "Israel hat das Recht auf Selbstverteidigung"
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-05/gazastreifen-raketenangriff-tel-aviv-israel-palaestina-internationale-reaktionen)

    - Christian Drosten: "Wer sich nicht impfen lässt, wird sich unweigerlich infizieren"
    (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-05/coronavirus-christian-drosten-impfung-immunitaet-optimismus)

    - Corona-Impfungen in Deutschland: So viele Menschen wurden bereits geimpft
    (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/corona-impfungen-deutschland-impfquote-impffortschritt-aktuelle-karte)

  • Die Europäischen Arzneimittel Agentur EMA rechnet noch im Mai mit einer Impfstoff-Zulassung für Zwölf- bis Fünfzehnjährige und auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist optimistisch, bald Jugendlichen ein Impfangebot machen zu können. Auch für Schwangere gibt es neue Erkenntnisse. Die erklärt Linda Fischer, Redakteurin im Wissensressort von ZEIT ONLINE.

    Bestimmtes Holz ist in Deutschland inzwischen ein knappes und teures Gut. Mehr als 500 Euro kostet ein Kubikmeter Schnittholz. Die Preise sind in den vergangenen Monaten rasant gestiegen, ebenso die nicht enden wollende Nachfrage nach Holz aus dem In- und Ausland. Fabian Scheler hat mit der freien Journalistin Maike Rademaker über diese Entwicklung gesprochen.

    Und sonst so? Stellen Sie sich vor, Sie sind schwanger, wissen davon nichts und sitzen in einem Flugzeug.

    Moderation und Produktion: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Katharina Heflik, Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Weitere Links zur Folge:

    Corona-Impfung: Warum Schwangere und Kinder warten müssen
    https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-03/corona-impfung-kinder-schwangerschaft-astrazeneca-biontech-moderna-johnson-forschung/komplettansicht

    Corona-Impfungen in Deutschland: So viele Menschen wurden bislang geimpft (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/corona-impfungen-deutschland-impfquote-impffortschritt-aktuelle-karte)

    Corona-Impfung: Impfstoff von BioNTech wirkt auch bei Jugendlichen zuverlässig (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-03/corona-impfung-biontech-pfizer-impfstoff-studie-wirksamkeit)

    Corona-Impfung von Schwangeren: "Bei der Impfstoff-Vergabe herrscht eine 'Wild Wild West'-Stimmung" (https://www.zeit.de/gesundheit/zeit-doctor/2021-05/corona-impfung-schwangere-babys-geburtshelferin-priorisierung)

    Bauholz: Die Holzhamsterer sind los
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-05/bauholz-holzpreis-fichte-baumaterial-klimawandel-borkenkaefer-hausbau

    Prämie: Bedingungsarmes Waldeinkommen (https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-12/waldpraemie-corona-hilfe-waldbesitzer-holzpreise-nachhaltigkeit-waldwirtschaft)

    Bauholz: Bäumiges Geschäft (https://www.zeit.de/2021/18/bauholz-schweiz-wald-borkenkaefer-rohstoff-nachhaltigkeit)

  • Episodi mancanti?

    Fai clic qui per aggiornare il feed.

  • Nach tagelangen Ausschreitungen eskaliert der Konflikt zwischen Israelis und militanten Palästinensern weiter. Warum der Konflikt ausgerechnet jetzt wieder eskaliert und wie die Lage vor Ort ist, das ordnet Steffi Hentschke ein. Sie ist freie Autorin und berichtet für ZEIT ONLINE aus Israel.

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechnet damit, dass die europäische Arzneimittelbehörde Ema bis Anfang Juni die Nutzung des Impfstoffes BioNTech/Pfizer für Kinder und Jugendliche zulässt. Dann könnte auch bald Jugendlichen in dieser Altersgruppe ein Impfangebot gemacht werden.

    Außerdem im Nachrichtenupdate: Im russischen Kasan kam es zu einem Angriff auf eine Schule. Nach Angaben von Staatsmedien kamen dabei elf Menschen ums Leben, neun davon Kinder.

    Was noch? Happy Birthday, Istanbulkonvention.

    Moderation und Produktion: Erica Zingher

    Redaktion: Simone Gaul

    Mitarbeit: Hannah Grünewald

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.


    Weitere Informationen zur Folge:

    Gazastreifen: Israels Raketenabwehrsystem wehrt Großteil der Angriffe aus Gaza ab
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-05/gazastreifen-israel-raketen-abwehr-angriffe-armee

    Coronavirus in Deutschland: Impfungen für Jugendliche sollen im Sommer möglich sein
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-03/coronavirus-deutschland-aktuell-lockdown-rki-neuinfektionen-live

    Corona-Pandemie: Tausende ertricksen sich frühere Impfung - Ruf nach Strafen
    https://www.zeit.de/news/2021-05/11/betrugsversuche-fuer-vorzeitige-impfungen-ruf-nach-strafen

    Russland: Mehrere Tote bei Angriff auf russische Schule
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-05/russland-angriff-schule-schuesse-tote-schueler-lehrer-kasan

    Thema Kasan
    https://www.zeit.de/thema/kasan

    Recep Tayyip Erdoğan: Türkei tritt aus Istanbulkonvention gegen Gewalt an Frauen aus
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-03/recep-tayyip-erdogan-istanbul-konvention-gewalt-gegen-frauen

  • In Jerusalem wurden bei Ausschreitungen Hunderte verletzt. Was ist der Grund für die Eskalation der Gewalt am Tempelberg? Steffi Hentschke spricht über die Spannungen zwischen jüdischen Israelis und Palästinensern inmitten zweier politischer Krisen.

    Die Linke hat Dietmar Bartsch und Janine Wissler zu ihren Spitzenkandidaten bei der Bundestagswahl gekürt. Die Partei startet in einen Wahlkampf, der in eine grün-rot-rote Regierung münden könnte. ZEIT-ONLINE-Politikredakteurin Katharina Schuler berichtet vom Wahlkampfstart der Linken.

    Und sonst so? Corona-Tests vom Bienenstock

    Moderation und Produktion: Simone Gaul

    Mitarbeit: Alexander Eydlin, Mathias Peer

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Weitere Informationen:

    Gazastreifen: Die Extremisten wollen den Krawall
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-04/gazastreifen-jerusalem-israel-raketen-hamas-palaestinenser-gewalt

    Janine Wissler und Dietmar Bartsch: Ein Duo gegen die Abstiegsangst
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/janine-wisserl-dietmar-bartsch-die-linke-spitzenkandidaten-bundestagswahl

    Die Corona-Bienen
    https://www.geo.de/natur/tierwelt/bienen-koennen-covid-19-erkennen-30517938.html

  • Janine Wissler und Dietmar Bartsch führen die Linkspartei in den Bundestagswahlkampf. Der Parteivorstand wählte das Duo mit fast 87 Prozent Zustimmung an die Spitze. Als Ziel gaben Wissler und Bartsch ein zweistelliges Wahlergebnis an. Inhaltlich setzen sie dabei auf linke Klassiker: den Einsatz für Beschäftigte in schlecht bezahlten Branchen, eine Besteuerung großer Vermögen sowie die Abrüstung.

    In Madagaskar droht wegen der schlimmsten Dürre seit 40 Jahren eine Hungerkatastrophe. 1,35 Millionen Menschen sind dort auf Lebensmittelhilfen angewiesen, fast ein Fünftel der Kinder unter fünf Jahren leidet bereits unter akuter Mangelernährung. Nach UN-Angaben droht auch in weiten Teilen Zentral- und Westafrikas eine Hungersnot.

    Was noch? Vokuhila im TikTok-Style


    Moderation und Produktion: Elise Landschek

    Redaktion: Jannis Carmesin

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.


    Weitere Links zur Folge:

    - Janine Wissler und Dietmar Bartsch: Ein Duo gegen die Abstiegsangst
    (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/janine-wisserl-dietmar-bartsch-die-linke-spitzenkandidaten-bundestagswahl)


    - Tik Tok: Hime
    (https://www.tiktok.com/discover/hime?lang=de-DE)

  • Gestern ist die Konferenz zur Zukunft Europas in Straßburg gestartet. EU-Bürgerinnen und -Bürger sollen in dem Projekt Themenvorschläge dazu einreichen, wie die EU sich verändern soll. Im Vorfeld der Veranstaltung in Straßburg wurde aber Uneinigkeit darüber sichtbar, wie mit den Ideen aus der Bevölkerung umgegangen werden soll. Im Gespräch mit Jannis Carmesin erklärt Johanna Roth, Politikredakteurin bei ZEIT ONLINE, den Konflikt und analysiert, wie die EU als Institution durch die Pandemie gekommen ist.

    Gentechnik bei Pflanzen gilt in der EU als umstritten. 2018 hatte der Europäische Gerichtshof entschieden, dass neue Verfahren wie die sogenannte Genschere Crispr auch als Gentechnik gelten und demnach streng reguliert werden. Doch ist das noch zeitgemäß? Christiane Grefe spricht über die Argumente der Befürworterinnen und Gegner der Gentechnikregulierungen.

    Und sonst so? Smartphones ins Museum

    Moderation und Produktion: Jannis Carmesin

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.
    Moderation und Produktion: Jannis Carmesin

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.



    Weitere Links zur Folge:

    Konferenz zur Zukunft Europas: Die EU will reden
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-05/konferenz-zur-zukunft-europas-eu-buerger-parlament-probleme/komplettansicht)

    Grüne Gentechnik: Der Traum von der perfekten Pflanze
    (https://www.zeit.de/2021/19/gruene-gentechnik-eu-studie-eugh-urteil-lebensmittel/komplettansicht)

    Gentechnik: Eine Sensation und kein Vorschlag
    (https://www.zeit.de/wissen/2021-04/gentechnik-gesetz-eu-kommission-regulierung-vorschlag)

    Gesellschaft: 25 Jahre Smartphone: MFK ruft zum Einsenden alter Handys auf
    (https://www.zeit.de/news/2021-05/04/25-jahre-smartphone-mfk-ruft-zum-einsenden-alter-handys-auf)

  • Auf dem digitalen SPD-Parteitag am Sonntag soll Olaf Scholz als Kanzlerkandidat bestätigt werden. Wie will er aus dem Umfragetief rauskommen? Das erklärt Lisa Caspari, Innenpolitikchefin bei ZEIT ONLINE.

    Sinkende Inzidenzen, steigende Impfzahlen. Auf der Pressekonferenz mit RKI-Chef Lothar Wieler stimmte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) optimistische Töne an: "Die dritte Welle scheint gebrochen."

    Außerdem: Der Bundesrat hat zugestimmt, dass Geimpfte und Genesene ihre Grundrechte zurückbekommen sollen. Effektiv tritt diese Entscheidung bereits ab Sonntag in Kraft.

    Und sonst so? Beatle goes Briefmarke

    Moderation und Produktion: Rita Lauter

    Mitarbeit: Hannah Grünewald

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.


    Weitere Informationen zur Folge:

    SPD: Olaf Scholz wird Kanzlerkandidat
    https://www.zeit.de/thema/spd

    Olaf Scholz: Kämpf doch mal!
    https://www.zeit.de/2021/18/olaf-scholz-kanzlerkandidat-spd-wahlkampf-bundestagswahl

    Bundestagswahl: Wie wird der Bundeskanzler gewählt?
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/bundestagswahl-bundeskanzler-faq

    Jens Spahn: "Die dritte Welle scheint gebrochen"
    https://www.zeit.de/gesundheit/2021-05/jens-spahn-coronavirus-infektionszahlen-intensivstationen-dritte-welle-lockdown

    Corona-Impfstoff: Impfpriorisierung bei AstraZeneca vollständig aufgehoben
    https://www.zeit.de/video/2021-05/6252932517001/corona-impfstoff-impfpriorisierung-bei-astrazeneca-vollstaendig-aufgehoben

    Herstellung von Impfstoffen: Grüne fordern rasche Aufhebung der Patente für Impfstoffe
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/herstellung-impfstoffe-patente-aufhebung-corona-impfung

    Bundesrat: Lockerungen für Corona-Geimpfte sind beschlossen
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/bundesrat-bewilligt-lockerungen-fuer-geimpfte

    Paul McCartney wird mit Briefmarkenkollektion geehrt
    https://www.rollingstone.de/paul-mccartney-briefmarken-royal-mail-2260367/

  • In der vergangenen Woche urteilte das Bundesverfassungsgericht, das Klimaschutzgesetz von 2019 verletze die Freiheitsrechte jüngerer Generationen und müsse nachgebessert werden. Die Bundesregierung legte im Eiltempo neue Klimaziele vor. ZEIT-Klimaexpertin Petra Pinzler freut sich über den neuen Schwung in der Klimapolitik, sie spricht im Podcast aber auch von Scheinheiligkeit, insbesondere aufseiten von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

    In Frankreich hat die rechtspopulistische Marine Le Pen in Umfragen Chancen, im kommenden Jahr zur Präsidentin gewählt zu werden. 2017 hatte sie gegen Amtsinhaber Emmanuel Macron verloren, seitdem ist ihr Auftreten weniger krawallig. Aber sind ihre Positionen weniger extrem? Die in Frankreich lebende Journalistin Annika Joeres hat sie interviewt und beschreibt im Podcast ein ziemliches Streitgespräch.

    Und sonst so? Drei, zwei, eins, meins! AstraZeneca auf Ebay Kleinanzeigen

    Moderation und Produktion: Rita Lauter

    Mitarbeit: Katharina Heflik, Mathias Peer

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Weitere Links zur Folge:

    Klimaschutzgesetz: Zweite Chance (https://www.zeit.de/2021/19/klimaschutzgesetz-verfassungsgericht-urteil-klimapolitik-unionspartei-gesetzentwurf-wahlkampf)

    Klimaschutzgesetz: Kann Deutschland so die neuen Klimaziele erreichen? (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-05/klimaschutzgesetz-klimaneutralitaet-paris-abkommen-klimaziele)

    Klimaschutz: Bundesregierung erhöht Klimaziele (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/klimaschutz-bundesregierung-klimaziele-co2-ausstoss-treibhausgase)

    Marine Le Pen: "Also ja, Politik ist Gewalt" (https://www.zeit.de/2021/19/marie-le-pen-frankreich-front-national-praesidentschaft-rechtsextremismus-eu-klimawandel/komplettansicht)

    Frankreich: Eine rechte Madame la Présidente ist möglich (https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-01/frankreich-marine-le-pen-rechtsextremismus-emmanuel-macron-praesidentschaftswahl)

    Emmanuel Macron: Rabiat nach rechts (https://www.zeit.de/2020/50/emmanuel-macron-frankreich-sicherheitsgesetz-polizeigewalt-rechtsruck)

  • Die US-Regierung hat sich dafür ausgesprochen, den Patentschutz für Impfstoffe und andere medizinische Produkte aufzuheben, die für die Pandemiebekämpfung besonders wichtig sind. Auch die EU-Kommission zeigt sich dafür offen. Im Nachrichtenpodcast mit Pia Rauschenberger erklärt ZEIT-Redakteurin Andrea Böhm, warum eine Aufhebung der Patente eher eine mittelfristige Lösung – aber trotzdem ein wichtiger Schritt wäre.

    Nachdem die Bundesregierung gestern bekannt gegeben hat, dass sie die deutschen Klimaschutzziele rasch verschärfen werde, arbeitet das Kabinett nun an der konkreten politischen Ausgestaltung. Bis 2030 sollen laut dem nur noch 108 Millionen Tonnen CO2 emittiert werden, was 67 Tonnen weniger sind als im bisherigen Gesetz vorgesehen. Neu in der Novelle sind außerdem jährliche Emissionsminderungsziele für die Jahre 2031 bis 2040 sowie branchenspezifische Emissionsmengen für die Jahre 2035 und 2040.

    Was noch? (Welt)All-inclusive-Reisen rücken näher.


    Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Jannis Carmesin

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.


    Weitere Links zur Folge:

    - Ursula von der Leyen: EU bereit für Gespräche zur Freigabe von Impfstoffpatenten
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-05/ursula-von-der-leyen-eu-kommission-corona-impfstoff-patente-impfstoffproduktion)

    - Corona-Pandemie: USA unterstützen Aussetzen von Patentschutz für Corona-Impfstoffe
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-05/corona-pandemie-usa-aussetzung-patentschutz-impfstoffe-us-regierung)

    - Klimaschutzgesetz: Kann Deutschland so die neuen Klimaziele erreichen?
    (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/klimaschutz-bundesregierung-klimaziele-co2-ausstoss-treibhausgase)

    - Klimaschutz: Bundesregierung erhöht Klimaziele
    (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-05/klimaschutzgesetz-klimaneutralitaet-paris-abkommen-klimaziele)

    - YouTube: Starship | SN15 | High-Altitude Flight Test
    (https://www.youtube.com/watch?t=737&v=z9eoubnO-pE&feature=youtu.be)

  • Der Bundestag debattiert heute über die geplanten Freiheiten für Geimpfte. Ist dafür schon der richtige Zeitpunkt? Anna Mayr von der ZEIT ist heute zu Gast bei Was-jetzt?-Moderator Fabian Scheler und erklärt den Unterschied zwischen Neid und Missgunst bei Ungeimpften. Sie befürchtet eine Lage, die verständlich und doch "nicht von dieser Welt zu sein scheint".

    In Schottland wird heute ein neues Parlament gewählt. Mit dem Gang zur Wahlurne entscheiden die Wählerinnen und Wähler auch, wie stark das Land sich künftig um eine Unabhängigkeit von Großbritannien bemüht. Bettina Schulz hat sich für ZEIT ONLINE mit den Hoffnungen der Schotten vor der Wahl auseinandergesetzt und auch diejenigen befragt, die gegen die Unabhängigkeit sind.

    Und sonst so? Augen auf beim Spazierengehen, urteilt das Oberlandesgericht Nürnberg.

    Moderation und Produktion: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.


    Weitere Links zur Folge:

    Corona-Impfung: Eure Party ist unser Schmerz
    (https://www.zeit.de/campus/2021-04/corona-impfung-rechte-geimpfte-jugend-boomer-generation-neid)

    Corona-Regeln: Diese Freiheiten plant die Bundesregierung für Geimpfte
    (https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-05/geimpfte-freiheiten-corona-regeln-einschraenkungen-grundrechte-aufhebung-lockerungen#welche-freiheiten-soll-es-fuer-geimpfte-geben)

    Wahl in Schottland: Hauptsache raus
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-05/schottland-wahl-parlament-unabhaengigkeit-grossbritannien-brexit-snp)

    Großbritannien: Bier und Barrikaden #Abo
    (https://www.zeit.de/2021/16/grossbritannien-corona-krise-brexit-boris-johnson-unabhaengigkeit)

  • Im Januar griffen Anhängerinnen und Anhänger des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump das US-Kapitol in Washington, D. C., an. Weil Trump seine Anhänger in sozialen Medien immer wieder mit Falschbehauptungen aufgestachelt hatte, sperrte Facebook seinen Account. Heute hat das sogenannte Oversight Board von Facebook beraten, ob das eine angemessene Reaktion war. Seine Antwort: Jein. Die Sperre selbst hält das Gremium für angemessen. Sie hätte aber nicht auf "unbestimmte Zeit" ausgesprochen werden dürfen. Lisa Hegemann, Leiterin des Digitalressorts von ZEIT ONLINE, kommentiert den Vorgang im Podcast.

    Seit einer Woche ist Kolumbien in Aufruhr. Landesweit gehen Menschenmassen auf die Straßen und protestieren gegen die Regierung. Die Polizei geht teils hart dagegen vor. 19 Menschen wurden getötet, weit über 800 verletzt. Auslöser war eine vom Präsidenten Iván Duque angekündigte Steuerreform. Antonia Schaefer arbeitet als freie Autorin in Kolumbien und berichtet im Podcast von der Stimmung im Land.

    Die Bundesregierung muss nachbessern beim Klimaschutz. Das hat das Bundesverfassungsgericht letzte Woche entschieden. Nun gibt es erste Informationen dazu, wie diese Nachbesserungen aussehen könnten.

    Was noch? Entspannung mit Lego.

    Moderation und Produktion: Jannis Carmesin

    Redaktion: Ole Pflüger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Links mit weiteren Informationen auf ZEIT ONLINE:

    - Oversight Board: Facebooks neue Wächter(https://www.zeit.de/digital/internet/2020-05/oversight-board-facebook-posts-aufsicht-unabhaengigkeit)
    - Steuerreform: Erneut gewalttätige Ausschreitungen in Kolumbien(https://www.zeit.de/video/2021-05/6252221587001/steuerreform-erneut-gewalttaetige-ausschreitungen-in-kolumbien)
    - Klimaschutz: Bundesregierung erhöht Klimaziele(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/klimaschutz-bundesregierung-klimaziele-co2-ausstoss-treibhausgase)
    - Klimaschutzgesetz: Zweite Chance(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/klimaschutz-bundesregierung-klimaziele-co2-ausstoss-treibhausgase)

  • Wasserstoff gilt als vielversprechende Lösung für das Energieproblem. Aber woher kommt der große Hype? Unser Kollege Zacharias Zacharakis aus dem Wirtschaftsressort von ZEIT ONLINE hat sich bei deutschen Unternehmen umgehört und berichtet über aktuelle Entwicklungen.

    Wenn es mit der Schwangerschaft nicht klappt, gilt Stress schnell als einer der Gründe. Doch hat er wirklich einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit? Jakob Simmank, Leiter des Gesundheitsressorts bei ZEIT ONLINE, erklärt, was an dieser These dran ist.

    Und sonst so? Twitter hat jetzt auch ein Clubhouse.

    Moderation und Produktion: Simone Gaul

    Mitarbeit: Max Skowronek, Mathias Peer

    Weitere Links zur Folge:

    Hyundai Nexo: Verschmähte Brennstoffzelle (https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-05/hyundai-nexo-wasserstoff-brennstoffzelle-elektroauto-automarkt-deutschland)

    Energiewende: Ohne Ökostrom ist Wasserstoff kein Fortschritt (https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-06/energiewende-klimapolitik-klimaziele-wasserstoffstrategie-bundesregierung)

    Benedikt Schwan: "Eigentlich müsste jeder Mann ein Spermiogramm machen" (https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2021-04/benedikt-schwan-unfruchtbarkeit-zeugungsunfaehigkeit-maenner-maennlichkeit)

    Kinderwunsch: Und dann kam Tony (https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2021-04/frauen-kinderwunsch-verwandte-kinder-bezugsperson-kinderlos)

    Kinderwunsch: Kann Stress unfruchtbar machen? (https://www.zeit.de/gesundheit/zeit-doctor/2021-05/kinderwunsch-psyche-fruchtbarkeit-stress-familienplanung-schwangerschaft)

    Anleitung der Audiobereiche auf Twitter: https://help.twitter.com/de/using-twitter/spaces

  • Die Bundesregierung beschließt Lockerungen für Geimpfte und Genesene. Welche Freiheiten kommen nun – und droht eine gesellschaftliche Spaltung? Das erklärt ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Tilman Steffen im Nachrichtenupdate.

    Außerdem im Update: Die politisch motivierte Kriminalität hat im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht. Und Bayern und Niedersachsen lassen in Regionen mit niedrigeren Inzidenzen wieder etwas Tourismus zu.

    Was noch? Bill Gates und sein Pro und Contra zur Ehe.

    Moderation und Produktion: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Hannah Grünewald

    Redaktion: Rita Lauter

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Weitere Informationen zur Folge:

    Corona-Impfung: Kritik an Regierungsplänen zu Lockerungen für Geimpfte
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/corona-impfung-bodo-ramelow-debatte-rechte-geimpfte-bundesregierung-kritik

    Corona-Regeln: Diese Freiheiten plant die Bundesregierung für Geimpfte
    https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-05/geimpfte-freiheiten-corona-regeln-einschraenkungen-grundrechte-aufhebung-lockerungen

    Horst Seehofer: Zahl der rechtsextremen Straftaten auf höchstem Stand seit 2001
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/horst-seehofer-politisch-motivierte-straftaten-statistik-holger-munch

    Horst Seehofer: Bundesinnenminister
    https://www.zeit.de/thema/horst-seehofer

    Coronavirus in Deutschland: Bayern lockert: Tourismus ab Mitte Mai, keine Testpflicht für Geimpfte
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-03/coronavirus-deutschland-aktuell-lockdown-rki-neuinfektionen-live

    Bill und Melinda Gates: Milliardärspaar lässt sich scheiden
    https://www.zeit.de/video/2021-05/6252194307001/bill-und-melinda-gates-milliardaerspaar-laesst-sich-scheiden

  • Die Türkei kämpft seit Wochen mit hohen Corona-Zahlen. Seit Donnerstag gilt deshalb ein landesweiter Lockdown mit den strengsten Maßnahmen in der Türkei seit Beginn der Pandemie. Issio Ehrich, freier Autor bei ZEIT ONLINE und Türkei-Experte, hat mit Leuten vor Ort gesprochen. Im Podcast erzählt er, wie sehr sie hinter den Maßnahmen stehen und warum für Touristinnen und Touristen Ausnahmen gelten.

    Schottland wählt am Donnerstag ein neues Parlament. Dabei könnte es indirekt um die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien gehen. Bettina Schulz ist ZEIT-ONLINE-Korrespondentin in London und beobachtet die Lage vor den Wahlen. Im Gespräch mit Elise Landschek berichtet sie, welche Chancen die SNP auf den Wahlsieg hat und wie ihre Pläne für die Umsetzung einer Unabhängigkeit aussehen.

    Und sonst so? Zur Abwechslung einfach mal auf dem Mars spazieren gehen.

    Moderation und Produktion: Elise Landschek
    Mitarbeit: Stella Schalamon
    Fragen, Kritik, Anregungen?
    Sie erreichen uns per Mail an wasjetzt@zeit.de.
    Und Tassen, T-Shirts, Turnbeutel – "Was Jetzt"-Merch gibt’s hier: https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was+jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93


    Weitere Links zur Folge:

    Corona weltweit: Und jetzt auch noch Corona
    (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-10/corona-weltweit-pandemie-schwellenlaender-massnahmen)

    Türkei: Im freien Fall
    (https://www.zeit.de/2021/15/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-wirtschaftskrise-corona-inflation-zustimmungswerte)

    Türkei: Recep Tayyip Erdoğan beschließt harten Lockdown bis Mitte Mai
    (https://www.zeit.de/video/2021-04/6250635660001/tuerkei-recep-tayyip-erdo-an-beschliesst-harten-lockdown-bis-mitte-mai)

    Schottland: Noch unbeliebter als Thatcher
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-07/schottland-unabhaengigkeit-nicola-sturgeon-boris-johnson)

    Brexit: Schottische Regierungschefin will zweites Unabhängigkeitsreferendum
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-11/brexit-schottland-unabhaengigkeit-grossbritannien-nicola-sturgeon)

    Spaziergang auf dem Mars: Mars26
    (https://mars26.com/#heading=120.68318152059807&latitude=-33.73654661967264&longitude=122.52439879421338&tilt=0.4735161510366587&zoom=8.103832944345818)

  • Sollen Geimpfte und Genesene zum Infektionsschutz weniger Grundrechtseinschränkungen haben als der Rest der Bevölkerung? Die Frage ist älter als die Impfungen selbst und wird in Deutschland seit Monaten mit Leidenschaft diskutiert. Nun deutet die Bundesregierung eine erste Antwort an. Und sie lautet: Ja. Schon im Laufe der Woche soll eine entsprechende Verordnung beschlossen werden und könnte binnen weniger Tage in Kraft treten. Welche Einschränkungen aufgehoben werden sollen, besprechen wir im Podcast.

    Weitere Themen:

    Die SPD fordert ein Gesetz, das die Betreibenden von Pflegeeinrichtungen zur Zahlung von Tariflöhnen verpflichtet.

    Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Fritz Keller, steht nach einem Nazivergleich möglicherweise kurz vor einem Rücktritt. ZEIT-ONLINE-Sportredakteur Oliver Fritsch ordnet den Vorgang ein.

    Was noch? Ein Konzert-Test in Barcelona, der Hoffnung macht

    Moderation und Produktion: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Weitere Links auf ZEIT ONLINE:

    Coronavirus in Deutschland: Das Liveblog (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-03/coronavirus-deutschland-aktuell-lockdown-rki-neuinfektionen-live)

    Lockerungen für Geimpfte und Genesene: Freiheit, unbändig (https://www.zeit.de/2021/18/lockerungen-geimpfte-genesene-corona-grundrechte-freiheit)

    Altenpflege: Regierung uneins über Mindestlohn für Pflegekräfte (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/altenpflege-loehne-pflegekraefte-olaf-scholz-hubertus-heil)

    DFB: Vor der moralischen Insolvenz (https://www.zeit.de/sport/2021-05/dfb-fritz-keller-rainer-koch-friedrich-curtius)

    Was noch? No sign of infection after test concert in Spain, researchers say (BBC) (https://www.bbc.com/news/world-europe-56899764)

  • Die massive Corona-Welle in Indien steigert noch die Schieflage der globalen Impfstoffverteilung. Andrea Böhm von der ZEIT ist heute zu Gast bei Was Jetzt?-Moderatorin Pia Rauschenberger und erklärt, warum gerade reiche Länder wie Deutschland ein Interesse daran haben sollten, dass in ärmeren Ländern zügig gegen das Coronavirus geimpft wird.

    Zum russischen Vektor-Impfstoff Sputnik V gehen in Deutschland die Meinungen auseinander. Martin Machowecz, Redaktionsleiter der ZEIT im Osten, beschreibt ihn als ersten politischen Impfstoff. Was ist damit gemeint? Das erklärt Machowecz in der heutigen Was Jetzt?-Folge.

    Und sonst so? In Großbritannien geht schon das Bier zur Neige.

    Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.


    Weitere Links zur Folge:

    Globale Impfgerechtigkeit: So nah ist Indien
    (https://www.zeit.de/2021/18/globale-impfgerechtigkeit-indien-lizenzen-pandemie-sueden)

    Covax: Wir hätten da noch was übrig
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-02/covax-globale-impf-initiative-g7-beitragserhoehung-impfstoff-verteilung)

    Sputnik V: Der politische Impfstoff
    (https://www.zeit.de/2021/18/sputnik-v-corona-impfstoff-russland-ema-michael-kretschmer)

  • Die Infektionszahlen sinken ein wenig und das erhöhte Impftempo macht Hoffnung. Die Lage auf den Intensivstationen bleibt aber angespannt. ZEIT ONLINE hat Menschen, die auf den Intensivstationen arbeiten, aufgerufen, die Situation in Sprachnachrichten zu beschreiben. Im Nachrichtenpodcast und auf ZEIT ONLINE veröffentlichen wir, was sie zu sagen haben: Geschichten die von Verzweiflung, Erschöpfung und Empörung, von Hoffnungslosigkeit und Wut erzählen – aber auch von einem neuen Teamgeist auf den Stationen.

    ZEIT ONLINE-Redakteur David Gutensohn recherchiert seit Langem über die Arbeitsbedingungen in deutschen Krankenhäusern. Im Podcast erklärt er: In der Pandemie werden Probleme im Gesundheitssystem besonders sichtbar, die schon vorher bestanden.

    Alle Sprachnachrichten aus dem Projekt #intensivstimmen können Sie hier nachhören: https://www.zeit.de/arbeit/2021-04/corona-patienten-intensivstation-aerzte-krankenpfleger-alltag.

    Moderation und Produktion: Jannis Carmesin

    Redaktion: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Pia Rauschenberger, Hannah Grünewald

    Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

  • BioNTech und Pfizer haben bei der europäischen Zulassungsbehörde Ema die Zulassung ihres Impfstoffs für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren beantragt. Aber was ist Impfgerechtigkeit überhaupt? Und können wir von Kindern und Jugendlichen erwarten, dass sie sich impfen lassen? Anna Mayr ist Politikredakteurin für ZEIT ONLINE und stellt sich im Nachrichtenupdate diesen Fragen.

    Erst gestern fiel das Urteil zum Klimaschutzgesetz von 2019 durch das Bundesverfassungsgericht. Heute verkündete die Bundesregierung, dass es noch in dieser Legislaturperiode eine Anpassung des Klimaschutzgesetzes geben soll.

    Außerdem im Podcast: Finanzminister Olaf Scholz muss heute als Zeuge vor dem parlamentarischen Untersuchungsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft aussagen. Es geht um seine mögliche Einflussnahme in der Cum-Ex-Affäre.

    Was noch? Auf Instagram wird nicht nur oberflächlich über Vögel geurteilt.

    Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger

    Mitarbeit: Hannah Grünewald

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Weitere Informationen zur Folge:

    Corona-Impfstoff: BioNTech beantragt Zulassung seines Präparats für Kinder
    https://www.zeit.de/gesundheit/2021-04/corona-impfstoff-biontech-pfizer-ema-zulassung-kinder

    Corona-Impfungen in Deutschland: So viele Menschen wurden bislang geimpft
    https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/corona-impfungen-deutschland-impfquote-impffortschritt-aktuelle-karte

    Bundesverfassungsgericht: Deutsches Klimaschutzgesetz ist in Teilen verfassungswidrig
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-04/bundestagswahl-klimaschutz-entscheidung-peter-altmaier-cdu

    Bundestagswahl: Bundesregierung will Klimaschutzgesetz zügig anpassen
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-04/bundestagswahl-klimaschutz-entscheidung-peter-altmaier-cdu

    Klimaschutz: Die Befreiung der Freiheit
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-04/karlsruhe-bundesverfassungsgericht-klimaschutz-urteil-grundgesetz-freiheit

    Hamburg: Olaf Scholz bestreitet Einflussnahme vor Cum-Ex-Ausschuss
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-04/olaf-scholz-cum-ex-untersuchungsausschuss-hamburg-warburg-bank-vizekanzler

    Thema Cum-Ex:
    https://www.zeit.de/thema/cum-ex

  • Das deutsche Klimaschutzgesetz ist in Teilen nicht verfassungskonform. Es geht vor allem zulasten jüngerer Generationen, weil Klimaschutzmaßnahmen auf nach 2030 verschoben werden. Das Bundesverfassungsgericht hat ein bemerkenswertes, historisches Urteil gefällt. Warum das so epochal ist und was sich damit ändern könnte, darüber spricht Fabian Scheler mit Heinrich Wefing, Leiter des Politikressorts der ZEIT.

    Seit dem Wochenende gilt in Deutschland das neue Infektionsschutzgesetz und damit auch eine Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr. Die Verfassungsrechtlerin Anna Katharina Mangold hat für die Gesellschaft für Freiheitsrechte ein Gutachten geschrieben, mit dem die Sperre vor dem Bundesverfassungsgericht gekippt werden soll. Bei Was Jetzt erläutert sie, welche Argumente sie dafür hat.

    Und sonst so? Der überraschende Fund einer Joggerin im Bayerischen Wald.

    Moderation und Produktion: Fabian Scheler

    Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Weitere Links zur Folge:

    Bundesverfassungsgericht: Deutsches Klimaschutzgesetz ist in Teilen verfassungswidrig
    (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-04/klimaschutzgesetz-ist-in-teilen-verfassungswidrig)

    Klimaschutzgesetz: "Epochal für Klimaschutz und Rechte der jungen Menschen"
    (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-04/klimaschutzgesetz-urteil-bund-fridays-for-future-greenpeace-umweltschutz-aktivismus)

    Corona-Notbremse: Angela Merkel verteidigt Notbremse als einziges wirksames Mittel
    (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-04/corona-notbremse-angela-merkel-dritte-welle-pandemie-infektionsschutzgesetz)

    Podcast: Was Ausgangssperren bringen
    https://www.zeit.de/politik/2021-04/corona-regeln-ausgangssperre-bundeslaender-wirkung-infektion-nachrichtenpodcast

    Ausgangssperre: Rausgehen verboten
    https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-04/ausgangssperre-corona-pandemie-nacht-massnahme-kontaktbeschraenkung

    Das Ausgangssperren-Gutachten der Gesellschaft für Freiheitsrechte (pdf): https://freiheitsrechte.org/home/wp-content/uploads/2021/04/GFF-Gutachten-Ausgangssperren.pdf

    Gesellschaft für Freiheitsrechte: Warum wir gegen die Ausgangssperren im Corona-Notbremsegesetz klagen
    https://freiheitsrechte.org/faq-ausgangssperren/

  • 2019 hat die große Koalition ihr Klimaschutzgesetz verabschiedet, heute hat das Bundesverfassungsgericht es in Teilen für verfassungswidrig erklärt: Das Gesetz schütze in seiner derzeitigen Form die Freiheitsrechte künftiger Generationen nicht ausreichend. ZEIT-ONLINE-Wissensredakteurin Maria Mast erläutert das Urteil im Podcast.

    Weitere Themen:

    - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler haben eine Pressekonferenz zur Corona-Lage in Deutschland gegeben. Sie sprachen unter anderem über die Debatte über die Rechte von Geimpften, Erfolge beim Kampf gegen die dritte Welle und eine mögliche Zulassung des BioNTech-Impfstoffs für Kinder.

    - Das EU-Parlament hat deutliche Änderungen am Gesetzesentwurf der EU-Kommission für einen elektronischen europäischen Impfausweis beschlossen.

    Was noch? Ein großer Tag für Frauen im US-Kongress.

    Moderation und Produktion: Rita Lauter

    Redaktion: Ole Pflüger

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Links zur Folge:

    - Bundesverfassungsgericht: Deutsches Klimaschutzgesetz ist in Teilen verfassungswidrig (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-04/klimaschutzgesetz-ist-in-teilen-verfassungswidrig)

    - Klimaschutzgesetz: "Epochal für Klimaschutz und Rechte der jungen Menschen" (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-04/klimaschutzgesetz-urteil-bund-fridays-for-future-greenpeace-umweltschutz-aktivismus)

    - Jens Spahn: "Die Zahlen müssen nicht nur stagnieren, sie müssen runter" (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-04/jens-spahn-corona-infektionen-lothar-wieler-rki-impfungen-massnahmen)